Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Adventsgestecke und Adventskränze

Ein Adventskranz oder Adventsgesteck gehört genauso zur Vorweihnachtszeit wie ein Adventskalender für die Kinder. Denn was kann es Schöneres geben, als ein gemütliches Kaffeetrinken in der vorweihnachtlichen Atmosphäre, die nur brennende Adventskerzen verströmen können.
Adventskränze und Adventsgestecke können aus vielen verschiedenen Materialien gebastelt werden. Entweder es werden Tannenzweige oder anderen Koniferen auf einen Drahtreif gebunden oder die Grundlage für den Adventskranz bildet ein Strohrömer oder ein Styroporkranz. Aber natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, denn die Grundlage können zum Beispiel auch zusammengeklebte Äste oder andere Holzstücke sein. 
Als Dekoelemente dienen Naturmaterialien wie Beeren, Zapfen oder Nüsse, Christbaumkugeln, Filz in Form von Filzbändern, Filzsternen und anderen Filzausschnitten, Holzsterne und, und, und… Die Deko richtet sich dabei natürlich nach dem eigenen Geschmack aber auch nach dem Stil, in dem der Adventskranz erstrahlen soll.
Natürlich dürfen auch die Kerzen nicht fehlen, die sich meist als Stumpenkerzen auf den Adventskränzen präsentieren, während es sich bei Adventsgestecken oft auch um andere Kerzen wie zum Beispiel Stabkerzen handelt. Gerade bei den Kerzen ist es aber wichtig, darauf zu achten, dass sie sicher stehen und nicht etwa den Adventskranz in Flammen aufgehen lassen. Gerade wenn Kinder im Haus sind, kann es daher sinnvoll sein, LED-Kerzen zu verwenden, die es in allen möglichen Variationen gibt und die man mittlerweile oft nicht mehr von den echten Kerzen unterscheiden kann. Und auch die Platzierung der Kerzen hat sich im Laufe der letzten Jahre geändert. Natürlich werden Kerzen immer noch auf dem Kranz befestigt - aber man kann sie auch einfach in den Kranz hineinstellen.
Und was ist nun der Unterschied zwischen einem Adventskranz und einem Adventsgesteck? Wenn ich ehrlich bin, fällt mir dazu nur eines ein: Ein Adventsgesteck hat keine Kranzform und manchmal auch keine vier Kerzen sondern nur eine. Irgendwelche Erklärungen dazu habe ich ansonsten nicht gefunden.

Aus 1 mach 2 - Ein weihnachtliches Gesteck in zwei verschiedenen Variationen

1. August 2014 - 0:00 -- Floristin

Das Schöne an diesem weihnachtlichen Gesteck ist, dass man es in vielen verschiedenen Variationen herstellen kann. Ob es die Anordnung der Kerzen ist oder einfach die Menge der Materialien - die Möglichkeiten sind nahezu endlos. Die Gestecke können einzeln verwendet werden - stellt man sie jedoch zusammen, hat man ein Adventsgesteck mit vier Kerzen. Probiert einfach einmal aus.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

RSS - Adventsgestecke und Adventskränze abonnieren