Basteln zu Karneval

Masken, Dekorationen und mehr kann man gut selbst basteln - manchmal sogar ganze Verkleidungen für Karneval oder Fasching. Hier findest du Bastelanleitungen und Bastelideen dazu.

Piratenhut aus einem alten Schlapphut

Ay ay, bald ist es wieder soweit und die Narren erobern die Stadt. Der Stadtkarneval ist aus vielen Regionen gar nicht mehr wegzudenken. Einer der Kostüm-Klassiker ist der Pirat. Wie du dir mit nur wenigen Arbeitsschritten und einem einfachen Schlapphut einen individuellen Piratenhut kreierst, zeigen wir dir in dieser Anleitung.

DIY Belle Kostüm - Die Schöne und das Biest

Belle - Die Schöne und das Biest

Schon in den 90igern verzauberte uns das goldene Kleid von Belle aus der Schönen und das Biest. Dank der Realverfilmung mit Emma Watson aus dem letzten Jahr, erlebt die brünette Disney Prinzessin einen neuen Hyphe. Wenn auch du das goldene Highlight auf jeder Karnevalsparty sein willst, habe ich hier eine Anleitung für dein individuelles Kostüm.

Masken aus Pappmaché schnell verziert

Masken aus Pappmaché sind im gut sortierten Bastelfachhandel erhältlich und lassen sich superschnell dekorieren. Dabei sind sie sehr robust, so dass man weder beim Farbauftrag noch bei der anschließenden Verzierung zu sehr darauf achten muss, dass das Papier nicht durchweicht. Wir haben hier für den Anfang zwei Masken angemalt und mit verschiedenen Materialien dekoriert. Beiden gemein sind die Federn, die wir mal in schwarz und mal in Naturfarben aufgeklebt haben.

Katzenohren aus Filz

Superschnell gemacht sind diese Katzenohren aus Filz - d.h. sie lassen sich auch noch kurz vor der Feier herstellen. Ändert man die Form etwas, werden aus den Katzenohren Mäuseohren, Hundeohren oder Teddyohren. Das Prinzip ist immer das Gleiche. Bitte beachtet, dass die Bilder zu dieser Bastelanleitung in ziemlicher Hektik entstanden sind, denn die Zeit war sehr knapp.

Ein Kleiderschnitt - drei Variationen

Scarlett O'Hara Kostüm

Nicht nur, dass ich selbst mich nie an diesen Schnitt herangetraut hätte, meine Tochter hat dieses Kleid nun schon so oft genäht und immer wieder abgeändert, dass es eine wahre Freude ist. Das Kleid, das ich euch hier zeigen möchte, war eigentlich für Karneval gedacht, aber es lässt sich genauso gut einfach als romantisches Sommerkleid tragen. Und dann gibt es noch zwei weitere Variationen, die ich euch auch nicht vorenthalten möchte.

Krone aus Tonkarton

13. Februar 2015 - 10:26 -- Bastelfrau

An Karneval gibt es mit Sicherheit viele Könige und Könige, denen noch die passende Krone fehlt. Oder es wird für den nächsten Kindergeburtstag eine Verkleidung gebraucht oder in der Verkleidungskiste fehlt noch eine Krone. Anlässe, sich eine Krone selbst zu basteln, gibt es also genug. Die Krone, die ich euch hier zeige, wurde von meiner Tochter vor vielen Jahren in der Schule gebastelt. Allerdings ging es damals nicht um Karneval, sondern im Kunstunterricht um das Thema Prunk und Pomp. Beim "Ausmisten" ist sie uns vor einigen Tagen in die Hände gefallen und wir haben sie noch einmal fotografiert, um sie euch vorzustellen.

Doodeln: Venezianische Maske

Die einen nennen es doodeln, die anderen Zentangle und wieder andere kritzeln. Mit Doodling ist das gedankenlose Kritzeln beim Telefonieren, in der Schule, während man Warten muss, oder, oder, oder… gemeint. Ganz so gedankenlos war ich beim Doodeln auf dieser Maske allerdings nicht. Und damit wären wir bei Zentangle, denn hier wird gezielt "gekritzelt" und nichts wirklich dem Zufall überlassen. Allerdings ist Zentangle ein eingetragenes Markenzeichen - also bin ich lieber vorsichtig und bleibe doch beim Doodeln. :-) Bei meiner Maske geht es also ums Doodeln und ich finde, sie macht ganz schön was her. Und das, obwohl ich für's Basteln nur die Papiermaske und einen schwarzen Filzstift benötigt habe - zumindest am Anfang. Später habe ich die Maske dann noch bunt angemalt - und nun macht sie noch mehr her. ;-)

Kopfkranz

24. Juli 2014 - 5:46 -- Floristin

Vor einiger Zeit bat mich eine Freundin, ihr einen Kopfkranz zu binden. Damit das Ganze nicht zu teuer wurde, habe ich selbstgebastelte Papierblumen dafür verwendet, denen man aber gar nicht ansieht, dass sie aus Papier hergestellt wurden.

Arielle-Kostüm

Bald ist Karneval und spätestens dann werden wir ihr hin und wieder auf der Straße begegnen: Arielle. Meine Tochter nähte sich vor einigen Jahren dafür ein Arielle-Kostüm. Da ihr die Schnittmuster, mit deren Hilfe sie zur Meerjungfrau werden sollte, nicht gefielen, kaufte sie für ihr Kostüm zwei Schnittmuster und kombinierte diese miteinander.

Masken basteln

Beim Masken basteln muss man gar nicht mehr so viel machen, denn die Masken gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Formen und Materialien, wie zum Beispiel Pappmaché, Kunststoff oder einfache Pappe. Die Vorbereitungsarbeiten entfallen also und man kann gleich mit dem Basteln beginnen. Hier findest du nun ältere Masken - also Masken, die ich schon vor längerer Zeit gebastelt habe. Sie bilden aber nur den Auftakt des Bastelns für Karneval, denn ich habe hier viele, viele Masken liegen, die nun noch "bebastelt" werden müssen.

Kostüme basteln: Edelweiß, Gretchen, Udine und Japanerin

Ich möchte euch nicht so gerne mit den langen Texten langweilen, deshalb habe euch jeweils das Wichtigste zusammengefasst. Allerdings werdet ihr sehen, dass das Kostüme nähen damals nicht leicht war. Wer sich heute ein schönes Kostüm anschaffen möchte, ohne selbst an die Nähmaschine zu müssen, kauft sich einfach eines. Ein Ratgeber dazu kann sogar dabei helfen, den richtigen Shop zu finden, in dem er mehrere Shops miteinander vergleicht.

Kostüme.com - Fremdgehen beim Einkaufen

Fremd gehen beim Einkaufen - das bedeutet für mich, "Bastelmaterial" in Shops einzukaufen, die nichts mit Basteln zu tun haben und deren Inhaber gar nicht erst auf die Idee kämen, dass sie Bastelmaterial verkaufen. :-) Diesmal bin ich in einem Shop gelandet, der Kostüme verkauft. Auf der Suche war ich diesmal nach "Hutrohlingen" und Perücken, die ich für das Fotografieren von diversen Bastelarbeiten haben möchte.

Karnevalskleid - Die Schöne und das Biest

Gerade mal zwei Jahre ist es her, als meine Tochter mit dem Bild eines Kleides ankam und mich fragte, ob ich ihr zutrauen würde, sich ein solches Kleid zu nähen. Wenn ich ehrlich bin, war ich sehr stark am Zweifeln. Schließlich hatte sie bisher nur zwei Tellerröcke und zwei Petticoats genäht - beides mit Gummizug und relativ einfach zu nähen. Und jetzt sollte es gleich ein Prinzessinnen-Kleid für Karneval werden. Trotz meines sehr eingeschränktem Enthusiasmus wagte sie sich an das Kleid heran…und etwas später nähte sie sogar das Kleid für ihre Abi-Feier - so gut hat es geklappt.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Basteln zu Karneval abonnieren