Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Nutzgarten

Topinambur

29. September 2018 - 12:23 -- Bastelfrau

Topinambur lässt sich wunderbar im eigenen Garten anbauen - man muss nur aufpassen, dass er sich nicht von alleine ausbreitet - unter Umständen auch in die Gärten der Nachbarn. Die Blüte ähnelt einer Sonnenblume und der Verzehr der Wurzelknollen ist gesund - was will man mehr?

Der Garten im August

1. August 2018 - 0:00 -- Sarah

Auch wenn der Hochsommer vor allem dafür geeignet ist, die Früchte der vorherigen Arbeit zu ernten und im Schatten zu entspannen, gibt es auch im Sommer einiges zu tun. Neben dem richtigen Bewässern bei großer Hitze und mangelndem Niederschlag ist jetzt die richtige Zeit um Ableger zu schneiden oder Zwiebelpflanzen zu setzen, die im Herbst blühen. Viele Herbststauden sind bereits jetzt in Baumärkten und Gartencenter erhältlich. Ende des Monats ist außerdem der richtige Zeitpunkt für das Pflanzen von immergrünen Gewächsen.

Hochbeete

19. April 2018 - 9:21 -- Bastelfrau

Als wir vor 30 Jahren unseres erstes Hochbeet im Garten hatten, dachte die eine Hälfte der Nachbarn, wir würden Spargel anbauen und die andere Hälfte, ich hätte meinen Mann dort vergraben - so unbekannt waren Hochbeete damals unter "Normalsterblichen". Dabei haben Hochbeete so viele Vorteile. Wir hatten unseres zum Beispiel deshalb, weil man dort auf kleinem Raum viel anbauen und vor allen Dingen ernten kann. Aber das ist noch lange nicht alles...

Süßkartoffeln

3. April 2018 - 11:58 -- Bastelfrau

Die süßen Kartoffeln (Batatas edulis, Convolvulus batatas, auf englisch Sweet Potato) kamen am Ende des 15. Jahrhunderts durch Christoph Kolumbus nach Europa. Früher dachte man, dass die Süßkartoffeln in Deutschland nicht gedeihen würde. Heute kann man Süßkartoffelpflanzen kaufen oder sich kleine Pflanzen aus Süßkartoffeln ziehen. Das Besondere an den Süßkartoffeln ist nicht nur der gute Geschmack, sondern auch, dass sie sehr gesund ist.

Eine Kräuterspirale anlegen

18. Februar 2018 - 13:39 -- Sarah

Kräuterspiralen haben gegenüber herkömmlichen Beeten Vorteile: Zum einen ermöglichen sie es, Kräuter platzsparend anzubauen, zum anderen ist es mit ihnen leichter, den individuellen Anforderungen der Kräuter gerecht zu werden. Eine Kräuterspirale ermöglicht nämlich nicht nur das Anlegen von verschiedenen Zonen, sondern auch jeweils unterschiedliche Ausnutzung der Sonnenintensität.

Aubergine

24. August 2017 - 18:53 -- Bastelfrau

Die Aubergine wird auch Eierfrucht oder Eierpflanze genannt. Der lateinische Name lautet Solanum Melongena. Sie stammt ursprünglich aus Indien und benötigt einen sehr warmen Platz und kräftigen Boden. Sie gehört zu den Nachtschattengewächsen.
Die Früchte sind lang, rund oder oval und kommen je nach Sorte in weiß, violett, scharlachrot oder schwarz vor. 

Worauf Gärtner bei der Fruchtfolge achten sollten

8. Mai 2014 - 9:21 -- Sarah

Wer Nutzpflanzen in seinem Garten ziehen und dabei auch über Jahre erfolgreich sein möchte, sollte die Fruchtfolge und den Anbau nach den Bedürfnissen der unterschiedlichen Pflanzen planen. Jede Art entzieht dem Boden unterschiedlich stark Nährstoffe und begünstigen bestimmte Parasiten oder Unkraut. Wenn Gärtner die Fruchtfolge nicht anhand dieser Eigenarten planen, sinkt der Ertrag im Laufe der Zeit beträchtlich.

Richtlinien zur Fruchtfolge
Gärtner unterscheiden zwischen Haupt- und Nebenkulturen. Die Hauptkulturen wachsen nur langsam und benötigen deswegen mehrere Monate Zeit beim Anbau. Ein grober Richtwert für diese Kulturen ist, dass jede Pflanzenart einer bestimmten Familie maximal in einem dreijährigen Abstand aufeinanderfolgen sollte. Unterschieden wird bei den Pflanzenfamilien zwischen:

April

22. April 2009 - 2:47 -- Gast (nicht überprüft)

Alle für den März angeführten Arbeiten werden, wenn sie wegen ungünstiger Witterung nicht ganz ausgeführt werden konnten, jetzt nachgeholt und beendet. Der April spielt im Küchengarten eine hervorragende Rolle, während seiner Dauer wird der Grund für die Sommer- und Herbsternte gelegt. Man kann ihn den Monat den Aussäens und des Pflanzens nennen.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

RSS - Nutzgarten abonnieren