Impressionen von der Creativeworld Frankfurt 2018



Wir waren am Sonntag zu Besuch auf der Creativeworld in Frankfurt und haben uns die Trendmaterialien und -techniken 2018 angesehen. Was uns besonders begeistert hat und welche Trends 2018 ganz groß werden, haben wir hier für dich zusammengefasst.

Die Creativeworld ist eine internationale Fachmesse für den Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf. Zusammen mit der Creativeworld finden auch die Paperworld, die Floradecora und die Christmasworld statt. Zusammen mit mit miner Freundin Lisa, die Floristin ist und euch hier auf derWebseite Anleitungen zur Verfügung stellt, habe ich mich nach Frankfurt aufgemacht, um mir die neusten Trends aus nächster Nähe anzugucken.

Besonders spannend waren die drei Trendthemen, die in der Trendschau vorgestellt wurden. Am besten gefallen hat mir dabei der Trend „The Gardener“. Hier steht die Natur im Mittelpunkt. So dienen Blätter, Blüten, Kräuter und Landschaften, aber auch Insekten als Designelemente. Auch die Farbpalette orientiert sich an der Natur. Besonders im Trend sind hier die Farben Rotbuche, Linde, Eiche, Salbei und Wegwarte. Gerade die Maltechniken Aquarell, Gouache, Öl- und Pastellkreiden sind bei „The Gardener“ beliebt. Aber auch das Töpfern und Sticken kommen hier nicht zu kurz.

20180128_130357_0.jpg

20180128_130401.jpg

20180128_130429.jpg

20180128_130435.jpg

Das zweite große Trendthema ist „The Purist“. Die dominierende Farbe hier ist weiß, aber auch Rosétöne sind bei diesem Trend zu finden. Akzente werden sparsam aber wirkungsvoll eingesetzt, dadurch kommt die hochwertige Qualität der verwendeten Materialien besonders zum Vorschein. Auch der Materialmix ist hier ein beliebtes Thema. Besonders die Gegensätzlichkeit der Materialien steht im Fokus, so trifft weich auf hart, metallic auf matt oder auch grob auf fein.

20180128_130549.jpg

20180128_130643.jpg

20180128_130553.jpg

20180128_130627.jpg

Den Abschluss der Trendschau bildete „The Colourist“. Wie der Name es schon verrät, wird es hier besonders bunt. Gerade intensiven Farben wie Magenta, Azur, Violett, Smaragd oder Orangerot spielen eine große Rolle. Die Techniken, die dabei im Vordergrund stehen, sind neben der Shibori Batiktechnik auch die Arbeit mit groben Pinselstrichen. Ein weiteres dominates Thema innerhalb des Trends ist das Recycling, zum Beispiel von Plastikstreifen, Kabeln oder PED Flaschen.

20180128_130718.jpg

20180128_130730.jpg



20180128_130753.jpg

20180128_130735.jpg

Neben den Trendschaus gab es natürlich eine Menge an Herstellern, die ihre Produkte vorgestellt haben. Besonders gefallen haben uns hier unter anderem die Mineralfarben von Fleur. Die vielen verschiedenen Farbtöne begeistern mich einfach jedes mal aufs Neue. Apropos begeisternde Farbtöne: ich liebe Pastelltöne! Da traf Rayher mit dieser Produktschau natürlich genau meinen Geschmack.

20180128_121118.jpg

Ein großer Trend auf der Messe war natürlich auch Hygge. Gerade bei Ricco Design gab es viel zu diesem Thema. 

20180128_121649.jpg  

Besonders begeistert haben mich auch diese Washi Stickers, die wie Rosenblüten aussehen.

 20180128_121951.jpg

Interessant fand ich auch dieses vegane Kunstleder von stafil. Daraus kann man bestimmt tolle Produkte nähen.

20180128_131639.jpg

Wer sich für Keramik interessiert, fand bei Botz wirklich schöne Keramikglasuren. Auch die vielen verschiedenen Bänder und Spitzenborten von Hotex haben uns sehr gefallen.

Alles in allem war die Creative World also eine Messe voller Ideen und Inspirationen. Ich freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr. Dann wollen wir auch die Floradecora und die Christmasworld näher unter die Lupe nehmen, in die wir dieses Jahr nur kurz rein schnuppern konnten.

 



Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.