Kastanienkleber



Wenn im Herbst die Kastanien von den Bäumen fallen, liefert die Natur dir damit nicht nur ein  Bastelmaterial, um zum Beispiel Kastanienfiguren und -tiere zu basteln, sondern auch noch  einen Kleber, mit dem man festes Papier und Pappe kleben kann. Hebt man den Kastanienkleber im  verschlossen Glas im Kühlschrank auf, hält er sich dort zwei bis drei Tage.



Das brauchst du:

  • 200 g Rosskastanien
  • 150 ml Wasser
  • Pürierstab
  • Kochtopf





Und so wird's gemacht:

  1. Die Rosskastanien schälen und zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben.
  2. Das Wasser zum Kochen bringen und die Kastanien 30 Minuten lang kochen lassen.
  3. Die Kastanien mit dem Pürierstab ganz fein zerkleinern und fertig ist der Kleber aus der  Natur.

 

Bastelrezepte: 


Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.