Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Salzteig aus Maisstärke und Salz



Nicht nur aus Mehl und Salz kann man selbst Modelliermassen anrühren, sondern auch aus Stärkemehl und Salz. Beim Basteln kann er dann wie Salzteig verwendet werden. Der so hergestellte Salzteig hat nach dem Backen allerdings eine sehr poröse Oberfläche, so dass er sich nicht für alle Modellierarbeiten eignet. Übrigens: wenn du diesen Teig herstellen kannst, kannst du beim Kochen auch bald Saucen binden und Brandteig zubereiten. Die ersten Schritte dazu sind dann auf jeden Fall getan. ;-)



Salzteig mit Maisstärke



Das brauchst du:

  • 2 Tassen Salz
  • 2/3 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Maisstärke
  • 1/2 Tasse kaltes Wasser
  • Kochlöffel
  • Topf
  • Herd



Und so wird's gemacht:

  1. Für diesen Salzteig werden zuerst jeweils zwei Komponenten miteinander vermischt: 2 Tassen Salz mit 2/3 Tasse Wasser - und 1 Tasse Maisstärke mit 1/2 Tasse kaltem Wasser (die Maisstärke in ein Schüsselchen geben und das kalte Wasser langsam dazu geben und immer gut rühren - so wie man Stärkemehl mit kaltem Wasser verrührt, wenn man Saucen binden möchte).
  2. Das Salzwasser langsam erhitzen (ca. 4 Minuten) und dabei ständig rühren. Nicht kochen!
  3. Die Maisstärke/Wassermischung noch einmal durchrühren (die Maisstärke setzt sich leicht am Boden ab)
  4. Den Topf mit dem Salzwasser vom Herd nehmen und die Maisstärke/Wassermischung unter stärndigem Rühren dazugeben. Diese Mischung dickt beim Verrühren an.
  5. Sollte der Teig noch nicht dick genug sein, den Topf wieder auf den Herd stellen und den Teig unter ständigem Rühren weiter erhitzen. Er dickt dabei weiter an. Solange weiter machen, bis er die gewünschte Konsistenz hat. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.





Tipps und Tricks

  • Dieser Salzteig lässt sich an einem kühlen, dunklen Platz einige Tage lang aufheben. Am besten geht das im Kühlschrank, eingepackt in einer verschlossenen Plastiktüte (zum Beispiel einer Ziploc-Tüte), die man am Besten in einer gut schließende Plastikschüssel verstaut.
  • Die fertigen Modelle können entweder an der Luft trocknen oder im Backofen gebacken werden.
  • Die abgekühlten Modelle lassen sich mit Acyrlfarben, aber auch mit Temperafarben gut bemalen.
  • Je nachdem, was man modelliert, sollte man bedenken, dass dieser Salzteig während des Trocknungsvorganges um bis zu 30 Prozent schrumpfen kann.
  • Der Teig lässt sich vor dem Verbeiten gut mit Ölfarbe einfärben.

 

Und wo sind die Ähnlichkeiten zu Brandteig und Sauce binden?

  • Grob gesagt, bereitest du Brandteig so zu: Du gibst Fett in einen Topf, lässt es schmelzen und gibst dann Mehl dazu. Anschließend kommt Wasser oder Milch dazu, das Ganze wird kräftig gerührt und weiter erhitzt, bis aus der Masse ein dicker Klumpen geworden ist, der sich vom Topfrand löst.
  • Nimmt man mehr Wasser oder Milch bereitet man übrigens eine Mehlschwitze zu :-)
  • Verrührt man Stärkemehl mit Wasser und gibt das dann in eine kochende Flüssigkeit, dickt diese an und man bekommt eine Sauce.





*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.