Direkt zum Inhalt

Papiermosaik

Gespeichert von Bastelfrau am 26 März 2014
Papiermosaik Winterlandschaft

Mit dieser Art von Papiermosaik ist ganz einfach zu basteln, da nicht die einzelnen Steinchen ausgeschnitten und aufgeklebt werden müssen, sondern das gesamte Motiv. Durch 3D-Lack erhält das Ganze dann noch den richtigen "Griff", denn dadurch wird das Papiermosaik dreidimensional.

 

Das brauchst du:

 

  • 1 ovale Dose aus Pappmaché
  • Decoupaint in blau und weiss
  • 1 Blatt Papiermosaik "Schneelandschaft"
  • 3D-Lack
  • feiner Schwamm
  • Decoupage-Kompaktmedium
  • Pinsel, Stift, Schere

 

Und so geht's:

  1. Zuerst speicherst du dir die anhängende Datei auf deinem PC ab und druckst sie aus.
  2. Um den genauen Ausschnitt des Motives festzulegen, legst du den Deckel der Dose mit der Oberseite nach unten auf das Blatt Papiermosaik, fährst mit einem Bleistift darum herum und schneidest das Motiv aus.
  3. Den Deckel der Dose grundierst du in weiss, den Rand und das Unterteil in dunkelblau. Wenn die Farbe trocken ist, geht es im Inneren der Dose weiter. Diesen Teil kannst du in blau oder weiss grundieren, ganz wie du möchtest. Sollte die Farbe beim ersten Auftragen nicht decken, wiederholst du dies einfach noch einmal. Zwischendurch die Farbe aber bitte gut trocknen lassen.
  4. Im Anschluss daran bestreichst du die Rückseite des Papiermosaiks mit Kleber und klebst das Papier auf den Deckel.
  5. Während dies trocknet, nimmst du mit dem Schwamm etwas blaue Farbe auf und stupfst sie auf den weissen Rand des unteren Dosenteils.
  6. Zum Abschluss trägst du den 3D-Lack auf die vorgezeichneten Teile des Papiermosaiks auf. Dabei musst du ein wenig Abstand zwischen den einzelnen Flächen halten, da der Lack sonst zusammenläuft und eine geschlossene Fläche bildet. Bei kleinen Teilen gibst du einen Tropfen des 3D-Lackes in das Feld und ziehst den Lack mit einem Zahnstocher in die Ecken. Trocknen lassen. Fertig.

 

Tipps:

  • Beim Auftragen des 3D-Lackes solltest du nie zwei nebeneinanderliegende Flächen direkt hintereinander bearbeiten - der Lack läuft sehr schnell ineinander. Lass also immer etwas Platz dazwischen und gib dem 3D-Lack genügend Zeit um zu trocknen. Bearbeite erst dann die anderen Felder.

 

Weitere Beispiele

Dieser Papier-Mosaik-Schneemann ist aus dem Bastelfrau Heft 03/03 .... er ist so süß, dass Katja ihn auch dieses Jahr wieder verbastelt hat.

 

Schneemannbild

Für das Bild habe ich einen Rahmen komplett mit Decoschnee bearbeitet.... das Mosaikbild habe ich "Stein" für "Stein" mit 3D Lack bemalt und danach beides zusammengesetzt.

 

Schneemannkarte

Hier habe ich das Mosaik komplett auf die Karte geklebt. Alles was weiß ist, habe ich mit " Schnee aus der Tube " ausgemalt. Den Hut und die Nase mit 3D Lack ausgearbeitet und zuletzt die Lampe, Knöpfe und den Besen mit gelben Glitter ( und Glitterkleber) ausgefüllt. Also bei so einem süßen Schneemann kann der Winter doch schon ganz langsam kommen ...oder ?

Eine Vorlage für ein weiteres Mosaikbild (Weihnachtskerze) findest du hier.