Sechseckige Geschenkeschachtel



Bei dieser Schachtel wird nur einmal geklebt - und zwar das Seitenteil. Der Verschluss hält dann alleine durch Form. Verwendet habe ich auch hier Blanco-Karteikartenkarton, den ich mit Transparentpapier überzogen haben, was allerdings keine sooo gute Idee war, denn der Karton ließ sich dadurch nicht mehr richtig knicken - aber ich bin mir sicher: Ihr macht das besser. :-)

Bild rechts: So sieht die verschlossene Schachtel von oben aus.

Da auch diese Schachtel unverziert ist, damit man die Form erkennen kann, fällt es leider noch mehr auf, dass sich der Karton nicht mehr richtig knicken ließ.

Die Faltschachtel wurde genau wie die anderen Schachteln gebastelt: Die durchgezogenen Linien wurden geschnitten, die gestrichelten Linien gefalzt.

Eine ausführliche Anleitung für das Basteln von Schachteln findest du unter anderem unter "Halbrunde Schachtel mit Griff".




Wirklich überzeugend war mein zweiter Versuch leider auch nicht - auch hier sieht die Schachtel einfach "unordentlich" aus. Was lerne ich daraus? Beim der Herstellung solcher Schachteln - gerade wenn sie mit einem Musterpapier überzogen wurde, sollte man unbedingt ein Falzbein verwenden, damit die Knicke gut und akkurat nachgezogen werden können und auch schön aussehen. Die Form dieser Schachtel ist nämlich eigentlich wirklich hübsch und garn nicht schwer herzustellen.



Wesentlich einfacher dürfte es sein, die Faltschachtel direkt aus festem, gemustertem Papier (Cardstock) bzw. Tonkarton herzustellen und anschließend noch mit Embellishments auszuschmücken - die sechs Seitenteile bieten dafür reichlich Platz und auch tolle Papiere, zum Beispiel aus dem Scrapbookingbereich, gibt es mehr als genug. Am Papier sparen ist hier also keine wirklich gute Idee.

Wie man auf diesem Bild erkennen kann, steht die Schachtel durch die Art des Verschlusses, regelrecht unter Spannung.

Basteltipp:
Wer nicht auf gekaufte Papiere zurückgreifen möchte, kann mit Hilfe von Stempeln und Stempelkissen oder Farben wie Paper Soft Color von Viva Decor den Karteikartenkarton einfärben und verzieren.

Die Vorlage (das Original befindet sich im Anhang):




Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.