Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Windlichter für die Einschulung

26. Juni 2014 - 16:52 -- SuseWinkel


Für die Einschulung meines Sohnes habe ich lange überlegt wie ich die Tischdekoration gestalten soll, allerdings sollte es nicht zu aufwendig werden, nicht zu viel Zeit in anspruch nehmen, aber selbstgebastelt sollte es auch sein,... das ist dabei herausgekommen:

Das braucht ihr dafür:

  • Schere
  • Lochzange
  • Transparentpapier Einschulungsmotiv
  • CREApop Lampenfolie für Windlichter (pro Packung 4 Zuschnitte gelocht)
  • Papierkordel mit Drahtkern
  • Holzkugeln nach belieben
  • Büroklammern



So wird es gemacht:

  1. Zuerst nehmt ihr das Transparentpapier und schneidet es auf die Größe der Windlichtfolie zu. Befestigt nun die Folie mit dem Transparentpapier mit Hilfe der Büroklammern. Jetzt locht ihr das Papier mit der Lochzange.
  2. Anschließend nehmt ihr die Papierkordel und schneidet diese auf das Doppelte der Windlichthöhe zu.
  3. Nun könnt ihr die Teile miteinander verbinden. Beginnt beim Einfädeln von unten.
  4. Wenn alle 4 Teile miteinander verbunden sind, könnt ihr das Ende der Papierkordeln mit Hilfe Bleistiftes kringeln und mit Holzkugeln verzieren.
  5. Fertig ist das Windlicht!

Da es eine vielzahl von Transparentpapieren gibt und auch die Windlicht- / Lampenfolie in verschidenen Größen (mit und auch ohne Lochung) bzw. zum selber zuschneiden gibt, sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. So habe ich auch schon verschidenen Formen gestaltet, und hatte gleich eine tolles selbstgebasteltes Geschenk (die immer wieder gut ankommen). Auch beim Dekorieren der Lampe kann vieles zum einsatz kommen. Hier ein kleines Beispiel:



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.