Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Eli am 18 September 2019
Fußballfeld

Dieses Fußballfeld war der Renner bei meinem Sohn und seinen Freunden. Und wir Eltern spielten auch immer mit.

 

 

 

Materialbedarf:

  • Spanholzplatte 31 cm x 46 cm aus dem Baumarkt, grüner Filz, Nägel, Isolierband in zwei verschiedenen Farben, Gummiband, Eislöffelstiele aus Plastik, kleine Metallkugel (wir haben sie aus einem Kugellager rausgenommen), schwarzer wasserfester Stift, Klebstoff.

 

 

Anleitung:

  1. Eine Spanholzplatte im Baumarkt in der Größe 31 cm x 46 cm zusägen lassen. Das Filz so zuschneiden, dass es auch die Ränder bedeckt. Es wird vollflächig aufgeklebt. Die Unterseite bleibt frei. Man kann dafür verschiedene Kleber benutzen, es geht auch mit doppelseitiger Klebefolie.
  2. Die Nägel werden mit Isolierbank dick umwickelt (1 cm breites Isolierband).
  3. Auf einem Din-A-4-Blatt wird zuerst das Spielfeld aufgemalt und der Standort der Spieler markiert. Das Blatt Papier wird mit Thesafilm auf dem Spielfeld mittig fixiert und die Nägel werden dann reingeschlagen. An jeder Ecke und in der Mitte des äußeren Spielfeldrandes wird je ein Nagel aus Begrenzung reingeschlagen. Ebenso wird das Tor wie auf dem Bild gebildet.
  4. Ein Gummiband rundherum - schon fertig und das Spiel kann losgehen.
  5. Wir spielten meistens bis ein Partei 5 oder 10 Tore hatte und dann veranstalteten wir natürlich richtige Turniere: jeder gegen jeden mit Rückspiel und Tabelle.

 

Viel Spaß beim Nacharbeiten.