Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Create a Flower – Aster

26. Juli 2016 - 17:26 -- Bastelfrau


Create a Flower - Aster

Die Aster gehört zur Familie der Korbblütler und mit fast 180 verschiedenen Arten sollten wir es doch schaffen, eine davon mit Hilfe einer Stanzform herzustellen. Falls nicht - na... dann haben wir eben eine ganz neue Sorte erschaffen - eine die nie verblüht...

Das brauchst du:

Und so wird’s gemacht:

1. Die benötigten Teile ausstanzen. Es gibt vier verschiedene Größen für die Blütenblätter. Die größten Blätter benötigst du 16 mal, die anderen Größen je 8 mal. Außerdem brauchst du die Blütenbasis (sieht aus wie eine Art Stern) 5 mal, die Blütenmitte 1 mal  und die Blätter ebenfalls je 1 mal.

2. Obwohl es nicht zwingend nötig ist, habe ich die Teile anschließend noch einmal durch die Maschine gedreht - diesmal mit Prägematte. Die Details kommen so besser zur Geltung.

3. Du kannst die verschiedenen Teile aus buntem oder weißem Papier ausstanzen. Egal welche Variation du wählst, du solltest sie jetzt noch mit Distress Ink und einem Fingerschwämmchen oder mit einer anderer Farbe colorieren, damit sie später so echt wie möglich aussehen. Ob du dafür die Distress Ink, Chalks oder Aquarellstifte verwendest, ist völlig egal. Arbeite mit dem, was du hast und was du am besten beherrschst.

4. Mit einem Embossingtool mit dicker runder Kugel oder einem ähnlichen Werkzeug (sieh dich einfach einmal in deiner Küche um) kannst du den einzelnen Blättern noch etwas Form verleihen.

5. Die Blütenblätter werden nun auf die Spitzen der Blütenbasis geklebt. Auf jede Basis passen 8 Blütenblätter, insgesamt gestaltest du also 5 Teile.



6. Diese Teile werden im nächsten Schritt übereinander geklebt. Die großen nach unten, die kleineren nach oben. Als letztes kommt die Blütenmitte hinein.

7. Die grünen Blätter werden zum Schluss unter die Blüte geklebt. Ich habe diesen Schritt allerdings weggelassen, weil mir die Blütenblätter einfach zu klein sind. Auf dem Foto unten sieht man auch, dass diese Blättchen bei einer echten Aster nicht unbedingt vorhanden sind. Ich werde mir da also noch etwas einfallen lassen müssen...

Tipps und Tricks

  • Eine Pinzette ist sehr hilfreich beim Aufkleben der einzelnen Blättchen.
  • Ich gebe immer etwas Kleber auf ein altes Tellerchen und nehme ihn dann mit einem Zahnstocher auf und gebe ihn auf das entsprechende Blütenblatt.
  • Das nächste Mal werde ich die Blütenbasis nicht mehr in grün ausstanzen, sondern in der Farbe der Blütenblätter. Im Moment scheint mir nämlich einfach ein wenig zu viel grün durch die Blütenblätter hindurch.

Hier habe ich noch ein Foto von Dominicus Johannes Bergsma, das eine echte Aster zeigt und das ein bisschen zur Orientierung dienen soll.

Bild: Dominicus Johannes Bergsma

Und ich habe auch noch ein Video bei Youtube gefunden, das genau zeigt, wie es geht. Allerdings werden hier nur vier Blütenlagen hergestellt, die anschließend übereinander geklebt werden.

 

Blumentyp: 


*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.