Direkt zum Inhalt

Kinder T-Shirts batiken

Mit weißen T-Shirts und ein wenig Batik-Farbe lässt sich günstig individuelle Kleidung herstellen. Mit verschiedenen Abbinde-Techniken lassen sich so ganz unterschiedliche Muster erzielen.

 

Das brauchst du:

  • Weiße T-Shirts aus Naturfasern (zum Beispiel Baumwolle)
  • Batikfarbe (zum Beispiel von Marabu Color, in den Farben Saftgrün, Bordeaux und Dunkelblau)
  • Salz
  • Eimer
  • Heißes Wasser
  • Holzstab oder Löffel
  • Bindfaden

 

So wird es gemacht:

  1. Die Textilien waschen und mit dem Bindfaden abbinden.
  2. Das heiße Wasser in einen Eimer gießen und das Färbemittel zufügen. Bei den Farben von Marabu pro Liter einen Esslöffel Salz zugeben und rühren.
  3. Die Textilien nass machen und in den Farbeimer geben. Mit dem Holzstab zwischendurch umrühren.
  4. Nach der Einwirkzeit (mindestens 20 Minuten) die Textilen mit kaltem Wasser gründlich ausspülen und zum Trocknen aufhängen.

 

Zur Schnecke binden

Kinder T-Shirts batiken

An einer Stelle am T-Shirt, zum Beispiel in der Mitte oder am Rand, den Stoff eindrehen bis man das komplette T-Shirt eingedreht hat. Mit dem Bindfaden festbinden.

Kinder T-Shirts batiken

Kreise binden

Kinder T-Shirts batiken

Man zieht je einen Zipfel aus dem Stoff und bindet ihn mit dem Bindfaden ab.

Kinder T-Shirts batiken

Streifen binden

Kinder T-Shirts batiken

Das T-Shirt in der Länge zusammenfalten und je ein kleines Stück Faden um den Stoff binden und zuknoten.

Kinder T-Shirts batiken

Wenn man das T-Shirt nicht faltet, sondern zusammen schiebt und nur mit einem langen Faden umwickelt, entsteht ein ganz anderes Muster.

Kinder T-Shirts batiken

 

Kinder T-Shirts batiken

 

Tipps und Tricks:

  • Wir haben versucht mit alten Loombändern, die wir noch übrig hatten, anstelle des Bindfadens den Stoff abzubinden. Dabei haben sich aber einige bei der Hitze während des Färbens gelöst. Daher ist diese Methode nur bedingt zu empfehlen.
  • Die Marabu-Farben sind leider nicht kochecht. Deswegen sollten sie nur bei 30°C und Handwäsche gewaschen werden. Auch sollte man darauf achten, keine hellere Wäsche mitzuwaschen, da die Textilien nach dem Batiken auch abfärben. Allerdings kann man mit dem Farbfixierer die Farbe haltbarer machen.
  • Beim Aufhängen der Wäsche nach dem Batiken darauf achten, dass sie nicht über die Leine gehängt wird, da sonst Streifen entstehen können. Besser ist es, die frisch gefärbten Stücke so mit Wäscheklammern aufhängen, dass es keine Knicke oder Druckstellen gibt.
  • Wenn du dich für das Batiken interessiert und noch mehr Informationen und Tipps lesen möchtest, haben wir hier einen ausführlichen Artikel über das Batiken für dich.
    Kinder T-Shirts batiken