DIY Fashion

Mode selbermachen - das bedeutet Nähen, Stricken, Sticken, Häkeln und weitere Handarbeitstechniken, Schnitte entwerfen oder abändern, Klamotten aufpeppen, Gekauftes individualisieren und mehr. Dabei kommen außer den klassischen Handarbeitstechniken, die oben schon erwähnt sind, auch Drucktechniken, Stoffmalerei, Seidenmalerei, Stoffe färben und viele andere Basteltechniken zum Einsatz.
Gerade beim "Klamotten pimpen" sind die Möglichkeiten fast endlos. So lassen sich mit den oben beschriebenen Basteltechniken und Handarbeitstechniken aus alten Sachen wieder topmodische Kleidungsstücke herstellen. Abgesehen davon kann man auf diese Art und Weise seine Kleidung individualisieren - was meiner Meinung nach dringend nötig ist, wenn man bedenkt, dass die großen Ketten ihre Kleidung weltweit verkaufen und deshalb viele, viele Menschen in den gleichen Klamotten herumlaufen. 
Die Anleitungen dafür sind mal länger und mal kürzer. Dies liegt daran, weil manche Dinge besser erklärt werden müssen, während andere wiederum so einfach nachzuarbeiten sind, dass es keinen Sinn macht, viel dazu zu schreiben.
In dieser Kategorie findest du nun ganz unterschiedliche Anleitungen zu den verschiedenen Themen. Was dich vielleicht ein bisschen wundert: Hier sind auch Anleitungen für Kindersachen.  
Die Bücher zu diesen Themen habe ich in den Bereich Handarbeiten bzw. Buchvorstellungen verschoben. Dies hat verschiedene Gründe - zum Beispiel den, dass sich die Rubrik DIY Fashion einfach mit einer Liste von Büchern füllen würde, wenn meine Tochter keine Zeit zum Nähen hat. Sollte sich aber doch einmal ein Buch in diese Rubrik verlaufen, ist auch gleich ein Link zu Amazon dabei, so dass du direkt "zuschlagen" kannst, sollte dich das eine oder andere Buch interessieren. Bei den Anleitungen gebe ich, soweit das Material nicht überall zu finden ist, ebenfalls eine Bezugsquelle an.

Seidenmalerei mit Pinselstiften

Pinselstifte sind ideal für jeden Maler, gleich ob auf Seide, Baumwolle oder Papiermalen. Diese Stifte nehmen jede flüssige Malfarbe sekundenschnell auf und geben in gleichmäßigen Strichen die aufgenommene Farbe wieder ab. Malen mit Pinselstiften heißt runde Punkte, gleichmäßige Striche - vom Ansatz bis zum Ende des Striches. Kein Kleksen, keine Farbtropfen auf dem zu bemalenden Material. Soviel Farbe wie der Stift aufgenommen hat, soviel gibt er an das Arbeitsstück ab.

Grüner Schal mit Spitze

16. März 2014 - 7:34 -- Bastelfrau

Hier zeigen wir euch einen weiteren einfachen Schal, der durch das Hinzufügen einer Spitze nun ganz anders aussieht. Wieder besteht das benötigte Material aus Schal, Spitze, Nadel und Faden. Allerdings ist der Schal diesmal uni und die Spitze besteht aus einer Bordüre, die etwas fester ist als die Spitze, die wir beim Matrosenschal verwendet haben.

Vom T-Shirt zum Kleid

Wer nicht das Geld dazu hat, sich trendige Kleider zu kaufen, dem bleibt immer noch die Möglichkeit, Kleider aufzupeppen oder - wie in diesem Fall - aus einem einfachen T-Shirt und einem passenden Stück Jersey ein Kleid zu nähen. Dafür kann man entweder ein neues T-Shirt kaufen oder man verwendet einfach eines, das man schon im Kleiderschrank hat und das vielleicht nicht mehr ganz der letzte Schrei ist.

Seidenmalerei mit Wachsmalstiften

Mit Hilfe von speziellen Wachsmalstiften, aber auch mit einfachen Haushaltskerzen, kann man auf Seide ganz spezielle Effekte erzielen. Die mit Wachs gemalten Linien werden dafür mit einem normalen Haushaltsfön erhitzt, wobei das Wachs in die Seide eindringt und dort eine Barriere für die Seidenmalfarbe bildet. Der Effekt ist ähnlich wie bei der Guttatechnik, allerdings mit dem Unterschied, dass die Linien breiter und weicher sind und das Wachs wesentlich einfacher aufgetragen werden kann. Dadurch ist diese Technik auch für Kinder geeignet.

Allgemeine Tipps zum Klamotten pimpen

Sieht man sich in den Einkaufsstraßen um, stellt man fest, dass man mittlerweile in allen großen Städten in Deutschland die gleichen Ketten und damit auch die gleichen Waren findet. Glaubt man dem Fernsehen (und das mache ich in diesem Fall) trifft dies sogar weltweit zu. Umso wichtiger finde ich es, seine Kleidung zu individualisieren. Dafür findest du mittlerweile einige Bastel- und Handarbeitsanleitungen auf meiner Webseite und es werden immer mehr. Während diese Anleitungen spezialisiert sind, findest du hier nun einen allgemeinen Überblick über das Pimpen von Textilien.

Schuhschablonen herstellen - für Serviettentechnik und Decoupage

Wenn man Schuhe komplett in Serviettentechnik oder in Decoupage bekleben möchte, benötigt man eine Schablone. Es hätte nun wenig Zweck, wenn ich euch hier unsere Schablonen zur Verfügung stellen würde - denn ihr dürftet in der Regel ja andere Schuhe haben. Aber: Ich kann euch zeigen, wie wir unsere Schablonen herstellen. Nach dieser Schablone werden dann Servietten, Papier oder Stoff zugeschnitten, der aufgeklebt werden soll.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - DIY Fashion abonnieren