Schuhe pimpen

Ein lohnendes Hobby ist das Schuhe pimpen. Dabei kann man die unterschiedlichsten Bastelmaterialien und Zubehör aus dem Schmuckbastel-Bereich verwenden und damit entweder preisgünstige, neue Schuhe dem eigenen Geschmack anpassen oder aber alte Schuhe, die nicht ganz in Ordnung sind, in neuem Glanz erstrahlen lassen.
In den folgenden Anleitungen werden Acrylfarben, Lederfarben und Stoffmalfarben verwendet. Es wird gestempelt und gemalt, gezeichnet und eingefärbt. Dabei geht es oft nicht nur um die Bastelanleitungen für das Schuhe pimpen, sondern auch darum, mit welchen Materialien man schöne und haltbare Effekte erzielt. Im Laufe unserer "Schuhepimp-Kariere" mussten wir nämlich schon feststellen, dass manche Kleber einfach mit der Zeit vergilben und sich manche Farben einfach ablösen. Wir haben lange nach einem geeigneten Kleber gesucht, der Strasssteine auf einem Material hält, das flexibel ist und deshalb ständig in Bewegung ist. Wir haben festgestellt, wie die verschiedenen Glitter und Flitter auf Schuhen aussehen und welchen Kleber wir dafür am besten verwenden. Das alles war allerdings nicht so einfach, wie wir ursprünglich einmal dachten, denn die Ansprüche beim Schuhe pimpen sind doch etwas anderes, als die bei "einfachen" Bastelarbeiten - schließlich müssen die Farben und Kleber flexibel sein, eventuell auf Kunstfaser halten und beim nächsten Regen nicht gleich abgewaschen werden.
Kurz gesagt: Wir haben Lehrgeld bezahlt und wir bezahlen noch, denn mit dem Schuhe pimpen sind wir längst noch nicht fertig.
Wir - das sind übrigens meine Tochter Rebecca und ich. Meine Tochter entscheidet, wie die Schuhe aussehen sollen - denn ich bin da leider nicht mehr auf dem Laufenden. Und sie hat die ganze Arbeit damit, denn ich versuche nur herauszufinden, welche Materialien sie verwenden kann, um ihre Ideen umzusetzen. Wir arbeiten also generell im Team - nur manchmal, wenn es um Kinderschuhe oder Flipflops geht, dann darf ich auch einmal etwas ausprobieren. :-)

Accessoires im Matrosenlook

Hier gibt es fast ein Rundumprogramm für das Basteln von Accessoires im Matrosenlook: Das bedeutet, ihr findet hier ein Armband und ein Paar Ohrringe, Schuhe und einen Schal… Alles war einmal ganz einfach und schlicht und wurde mehr oder weniger einzeln gekauft. Durch die verschiedenen Schmuckelemente und das zusätzlich verwendete Material gehört nun alles ganz eindeutig zusammen.

Highheels mit Spitze und selbstgemachten Gemmen

Eigentlich handelt es sich hier gleich um zwei Paar Highheels, die gepimpt wurden. Bei dem einen Paar handelt es sich um die ersten Schuhe, die wir verändert haben. Da wir dabei einiges falsch gemacht haben, die Schuhe aber so toll aussahen, haben wir anschließend noch ein zweites Paar bearbeitet. Die Gemmen, die verwendet wurden, haben wir mit Hilfe von backofenfixierbarer Modelliermasse und Silikonformen selbst hergestellt.

Kindersandaletten und Zehentrenner im Boho-Stil

Egal ob klein oder groß - nicht nur die Erwachsenen möchten modische Kleidung und Schuhe, sondern die Kinder auch. Daher haben wir hier etwas Kleines - ein Paar Sandalen für Mädchen (die Sandalen sind in Größe 26 - obwohl sie auf dem Bild soooo riesig aussehen) und etwas Größeres - nämlich Zehentrenner in Größe 36. Aber auch für Erwachsene ist Boho modern - also ran an die Pompoms...

Schuhe mit Perlen verzieren

Mit Perlen kann man nicht nur Armbänder und Halsketten basteln, sondern auch Schuhe verzieren. In diesem Fall handelt es sich um Highheels, die eigentlich nur aus vielen Riemchen, der Sohle und dem Absatz besteht. Nun sind noch Perlen dazu gekommen und ich finde, sie werden dadurch noch einmal stark aufgewertet. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Verzierung nicht dauerhaft ist - sie kann also einfach wieder entfernt oder ausgetauscht werden. Ganz wie frau möchte...

Arielle-Schuhe

Für diese Schuhe wurden zwei Comic-Hefte gekauft und verarbeitet. Zwei Hefte waren deshalb nötig, weil meine Tochter jeweils die gleichen Bilder auf den Schuhen haben wollte. Ansonsten ist das benötigte Material sehr "überschaubar".

Romantik auf Absätzen - High Heels mit Servietten

Die Serviettentechnik hat den großen Vorteil, dass man damit komplett unterschiedliche Effekte erzielen kann. Vor einiger Zeit habe ich euch Schuhe vorgestellt, die teilweise mit Servietten beklebt waren. Heute zeige ich euch, wie man Schuhe komplett mit Servietten bekleben kann. Dabei seht ihr auch gleich, welchen Unterschied die verwendete Acrylfarbe ausmacht.

Silberner Glitzerschuh mit schwarzer Rose

In der Zeit rund um Advent, Weihnachten und Silvester wird viel gefeiert. Wenn es festlich wird, sind diese glitzernden Highheels ein toller Blickfang. Der von uns verwendete Schuh war schon am Glitzern. Also wurden nur noch schwarze Spitze, Stoffrosen und Kleber (E-6000)  benötigt, damit die Higheels einen vollkommen neuen Look bekamen.

Schuhe mit Tafelfarbe

Durch die Plateausohle dieser Schuhe knickt das "Oberleder" kaum ein, so dass es keine Schwierigkeit ist, sie mit Acrylfarben zu bemalen. Also haben wir einfach einmal Tafelfarbe ausprobiert. Die Schuhe sind nun tatsächlich beschreibbar und die Kreide lässt sich auch einfach wieder abwischen - allerdings nur, wenn man auch die richtige dafür verwendet.

Sandaletten mit Seidenrosen

Sandalette mit Seidenrosen pimpen

Verändert man seine Schuhe, in dem man sie bemalt oder beklebt, ist die Veränderung meist dauerhaft. Das muss aber gar nicht sein, zumindest müssen die verschiedenen Dekorationen nicht dauerhaft angebracht werden, es ist auch möglich, sich mehrere Dekos zu basteln und diese je nach dem Gesamt-Outfit auszutauschen. Hier möchte ich dir eine Möglichkeit zeigen, wie man Sandaletten so bearbeiten kann, dass das Umdekorieren ganz einfach und preisgünstig ist: Aus ein paar Haarklemmen mit Seidenrosen, wie sie preisgünstig in vielen Geschäften erhältlich sind, haben wir hier eine Schuhdekoration gebastelt. Entweder du hast ein Paar passende Sandaletten mit Steg im Schrank, die du vielleicht schon lange nicht mehr getragen hast, oder du besorgst dir ein günstiges Paar im Schuhladen in deiner Nähe oder bestellst dir online ein preiswertes Modell. Wenn du beispielsweise online bei Klingel bestellst, dann kannst du sogar deine Payback Nummer angeben und online punkten und zusätzlich sparen.

Bücherschuhe

Schuhe mit Buchseiten beklebt

Diesen Schuh haben wir mit Seiten aus einem alten Buch beklebt. Da das Buch wirklich alt war, haben wir auch gleich den Vintage-Effekt erreicht: Zum einen durch die Schrift, zum anderen wegen der Papierfarbe, die zwar noch weit von Sepia entfernt ist, aber trotzdem schon etwas "angegraut" aussieht.

Seiten

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Schuhe pimpen abonnieren