Direkt zum Inhalt
T-Shirt batiken in Kreis Optik

Batik liegt seit einiger Zeit wieder richtig im Trend. Nicht nur Victoria Beckham hat erkannt, dass das Batiken die perfekte Beschäftigung für den Corona Sommer ist. Wie man ein T-Shirt in Kreis-Optik selbst batikt, zeigen wir dir in dieser einfachen Bastelanleitung. Zusammen mit ein paar Einschnitten wird aus einem langweiligen Shirt ein richtig schönes selbstgemachtes Sommer-Shirt.

 

 

T-Shirt batiken in Kreis-Optik

 

Bastelmaterial

 

 

 

Bastelanleitung

 

  1. Das T-Shirt am besten mit Wasser vorher anfeuchten, so verteilt sich die Batik-Farbe gleichmäßiger.
  2. Kleine Zipfel aus der Vorderseite des Oberteils ziehen.
  3. Die Zipfel mit Gummiband abbinden. Durch die Gummibänder entstehen die Kreise.
    Zipfel abbinden

     

  4. Die Farbe mit dem Salz und heißem Wasser anrühren. Genauere Angaben findest du auf der Verpackung der Farbe.
  5. Das T-Shirt in den Farbeimer geben und je nach gewünschter Farbe kurz oder lang eintauchen.
  6. Die Farbe ausspülen und das Shirt trocknen lassen.
    T Shirt trocknen lassen

     

  7. Das Shirt anziehen und den gewünschten Ausschnitt mit Schneiderkreide oder Stecknadeln markieren.
  8. Das T-Shirt wieder ausziehen und den Ausschnitt abschneiden.
  9. Das Shirt wieder anziehen und überprüfen, ob der Ausschnitt schon so stimmt. Ansonsten noch mehr abschneiden. Man sollte aber immer aufpassen, dass man nicht zu viel wegschneidet.
    T Shirt Batiken

     

  10. An einer der Seiten einen Schnitt machen und die beiden Enden miteinander verknoten,
  11. Auch an den Ärmeln kann man einen Schnitt machen und die Enden verknoten. So kann man die Armweite bei einem sehr großen T-Shirt optimal anpassen.

 

T-Shirt batiken: Basteltipps und -tricks

  • Man kann nicht nur einzelne Kreise in das T-Shirt machen, sondern auch Kreise die immer kleiner werden. Dafür muss man nur den Zipfel größer machen und mit mehren Gummibändern abbinden.
  • Anstelle der Gummibänder kann man auch Bindfaden oder Schnur um die Zipfel binden. Dabei muss man aber darauf achten, dass man die Schnur nicht in einem Stück um die Zipfel wickelt. Besser ist es, die Schnur in kleine Stücke zu schneiden und diese einzeln um die Zipfel zu knoten, sonst entsteht ein anderes Muster.
  • Du bist auf den Geschmack gekommen? Mehr Informationen zum Thema Batik findest du hier.