Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Adventskalender aus Pappschachteln

Adventskalender aus Pappschächtelchen

Natürlich kann man die Schachteln für den Adventskalender als Rohling kaufen oder sie selbst zuschneiden und falten. Wer nicht genug Zeit hat, ist froh, wenn er einen fertigen Adventskalender kaufen kann, der nur noch befüllt werden muss. Manchmal hat man aber auch Glück und findet preisgünstig komplette Adventskalender aus Pappschachteln, die nur noch auf ihre Füllung warten. Merkwürdigerweise sind dabei oft die Adventskalender, die schon bedruckt und gefaltet sind, preisgünstiger als die zum Selbstgestalten. Ich habe in diesem Jahr einen Adventskalender bei Action ergattert - fertig gefaltet aus Naturpapier und bedruckt. Allerdings hat mir der Druck nicht so gut gefallen, also habe ich den Adventskalender neu gestaltet.

Topic: 

Perlensterne in der Gruppe basteln

Drahtstern

In der Vorweihnachtszeit wird viel gebastelt - häufig auch in Gruppen. Sei es für private Zwecke, sei es für Basare oder sei es einfach als gemeinsames Basteln mit Freunden, im Kindergarten oder in der Schule. Manchmal fehlen dabei die Ideen. Aber auch wenn du einfach Drahtsterne für deinen Weihnachtsbaum oder deine Weihnachtsdeko basteln möchtest, findest du hier viele Beispiele, die Leute gebastelt haben, die sich vorher noch nie mit Drahtsternen auseinander gesetzt haben. Man bekommt also auch als Anfänger ganz tolle Ergebnisse.

Topic: 

Flache Schachtel

Aufgrund des beim Basteln verwendeten Scrapbookingpapieres ist aus dieser kleinen Geschenkverpackung eine kleine Schachtel für ein Weihnachtsgeschenk geworden. Je nach dem, welches Papier verwendet wird, eignet es sich natürlich auch für andere Anlässe. Das Bild soll dir vor allen Dingen die Form der fertigen Schachtel zeigen.
 

Brads selbermachen

Brads selbermachen trifft das Thema dieser Bastelanleitung eigentlich nicht wirklich, denn es geht nicht darum, Brads selbst herzustellen, sondern Musterbeutelklammern so zu verschönern, dass man sie problemlos für's Scrapbooking oder Kartenbasteln verwenden kann. Grundvoraussetzung dafür ist allerdings, dass die die handelsüblichen Musterbeutelklammern für den gewünschten Verwendungszweck nicht zu groß sind.

Lunagirl - Vintagebilder

Immer wenn ich neue (alte) Bilder benötigte, lande ich automatisch bei Lunagirl, denn dort gibt es unzählige Cds mit Bildern - und zwar unter anderem auch die romantisch-kitschigen Fotografien oder die Blumen-Oblaten, die wir alle bei unseren Vintagebasteleien so lieben. Für HSE24- und QVC-Fans: Bilder in dieser Art gibt es zum Beispiel von Lablanche (Damen) und Karin Jittenmeier (Blumen). Der Vorteil der CDs von Lunagirl ist natürlich, dass man sie sich beliebig oft ausdrucken kann und dass man auf jeder einzelnen CD Hunderte von Bildern hat - und das in einer richtig guten Qualität.

Fröbelstern

18. November 2018 - 0:00 -- Bastelfrau
Fröbelstern

Mit etwas Übung dauert es vielleicht 10 Minuten, dann ist aus vier Bändern ein interessanter und schmucker Stern entstanden: Der Fröbelstern, auch Orionstern genannt, eignet sich als Weihnachtsschmuck, als Fensterdeko und als besondere Dekoration für ein Geschenk. Für alle, die sich bisher nicht "herangetraut" haben: So geht's...

Perlensterne aus Wachsperlen

Perlenstern aus Wachsperlen und Draht

27 Jahre sind diese Sterne mittlerweile alt. Und ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, wie ich sie gefädelt habe und dabei fast wahnsinnig wurde... ;-) Genauer gesagt: eine Freundin zeigte mir ein Buch mit diesen Sternen und ich - total im Weihnachstsstress durch das kleine Bastelgeschäft, das ich damals hatte - hatte natürlich nichts besseres zu tun, als mich hinzusetzen, und Perlensterne zu fädeln. Und nein - nicht etwa die einfachen - es mussten gleich die komplizierten sein. Und ganz ehrlich? Ich bin wirklich fast wahnsinnig dabei geworden, denn meinem Mann gefielen sie und deshalb fädelte ich Sterne und fädelte Sterne und fädelte Sterne...

Wolkeneier

16. November 2018 - 10:26 -- Bastelfrau

Vor einigen Tagen haben mein Enkel und ich bei YouTube gesehen, wie man "Wolkeneier" macht. Die Wolkeneier sehen toll aus und wie es schien, sind sie auch einfach zu machen. Das mussten wir natürlich ausprobieren. Ob es wirklich so einfach ging und was dabei herauskam, erfährst du hier.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

Front page feed abonnieren