Direkt zum Inhalt

Das Gegensetzen um eine Außenecke

Gespeichert von Merue am 26 November 2019
Das Gegensetzen um eine Außenecke

Der Streifen wird von rechts oder links an die Kante mit einfacher Naht bis nahtbreit vor die Ecke genäht.

 

 

Blende um Außenecke

 

Man lässt die Nadel in der tiefsten Stellung, hebt den Drückerfuß, schneidet den Streifen in der Nahtzugabe rechtwinklig bis zur Nadel ein, dreht die Arbeit um die Nadel, legt den Streifen an die nächste Kante und näht weiter.

 

Blende um Außenecke.

 

Die Naht wird ausgestrichen, der Streifen umgelegt, so dass die Naht die Außenkante bildet. Die Eckfalte wird diagonal abgelegt oder bei breiteren Streifen abgenäht. Dann wird weitergearbeitet wie bei der vorher beschriebenen Art. Besteht die Blende aus gemustertem Stoff, so ist die Musterbildung in der Ecke besonders zu beachten.