Direkt zum Inhalt

Einengen von Stoffweiten durch Falten

Gespeichert von Merue am 23 November 2019
Einengen von Stoffweiten durch Falten

Falten entstehen durch Zusammenlegen eines Stoffteiles und Nähen in gleichmäßigem Abstand von der Bruchkante. Der Stoffverbrauch für eine Falte ist doppelt so groß wie ihre Breite. Der Abstand von Faltenbruch zu Faltenbruch muss mindestens drei Faltenbreiten sein, damit die Falten nicht übereinander liegen. Die Faltenbrüche und Nählinien kann man durch Rillen, Kreiden oder Heften festlegen. Die Falten werden in Faltenbreite entweder auf der rechten oder linken Stoffseite abgenäht und umgelegt, oder der Faltenbruch wird von rechts aufgesteppt.

 

 

abgesteppte Falte

 

aufgesteppte Falte