Direkt zum Inhalt

Hier geht es nicht nur um die Technik des Webens an sich, sondern auch darum, wie man sich Webrahmen selbst bauen kann. Außerdem werden verschiedene Webtechniken vorgestellt. Dazu gehört zum Beispiel das Perlenweben, das Flechtweben, Bandweben auf dem Brettchen oder mit Plättchen und die Flickenweberei.

Viele der Anleitungen stammen aus den Anfängen des letzten Jahrhunderts - das sieht man auch ganz genau an den Bildern. Allerdings haben sich die Techniken seither nicht geändert und auch das Material ist das gleiche geblieben.

Ansonsten ist es mit dem Weben so ähnlich wie mit dem Fahrradfahren - hat man einmal den Bogen raus, verlernt man es auch nicht mehr. Dazu kommt, dass das Weben an sich sehr einfach ist. Schon Kindergartenkinder können prima mit dem Webrahmen umgehen - sofern sie Spaß daran und den richtigen Webrahmen haben. Und es ist auch egal, ob Junge oder Mädchen, denn es gab schon immer Weber und Weberinnen. Das Weben ist also keine ausgesprochen "weibliche" Handarbeit.

 

Perlenweben

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Oktober 2019

Zum Perlenweben benutzt man einen besonderen Perlwebstuhl.

Das Weben

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Oktober 2019

Wir wickeln, wie wir es gelernt haben (Abschnitt III), die verschiedenfarbigen Garne auf die Webnadeln, jedoch nicht zuviel auf eine Nadel, da sie sonst in der Kette hängen bleibt.

Das Aufbringen der Kette

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Oktober 2019

Jetzt legen wir den Kamm vor uns auf die Tischkante und zwar so, dass er mit der unteren Leiste und einem Drittel der Schlitze übersteht.

Das Scheren der Kette

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Oktober 2019

Das Scheren ist der Arbeitsvorgang, der es uns ermöglicht, alle notwendigen Kettfäden zusammenhängend und geordnet auf die gewünschte Länge zu bringen, ohne dass wir jeden einzelnen Faden abmessen

Die Kette - Berechnung

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Oktober 2019

Eine sorgfältig aufgebrachte Kette ist die Grundbedingung für ein schönes Gewebe. Darum müssen wir diese Arbeit mit großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit erledigen.

Bindungen

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Oktober 2019

Es sollen hier nur die einfachen Bindungen, die auf dem Webrahmen mit Kamm verwendet werden können, erwähnt werden.

Zunächst einmal das Leinen.

Webbegriffe

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Oktober 2019

Damit wir die Teile unseres neugebauten Webrahmens richtig bezeichnen können und uns bei dem nun folgenden Erklären des Webvorganges verstehen, will ich jetzt einige Webbegriffe nennen.

Das Bauen eines Webrahmens mit Kamm

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Oktober 2019

Wie wir schon gesehen haben, genügt zum Herstellen großer Arbeiten der Flechtrahmen nicht. Man baut sich dann lieber einen größeren Webrahmen mit Kamm (Abb.

Das Bauen eines Flechtrahmens

Gespeichert von Bastelfrau am 28 Oktober 2019

Für den Flechtrahmen kaufen wir beim Tischler oder in einem Holzgeschäft 4 Leisten, etwa 4 mal 1 1/2 cm stark.

Weben abonnieren