Direkt zum Inhalt

Beschichtete Baumwollstoffe haben eine chemische Beschichtung, wie z.B. Silikon. Dies verleiht dem Baumwollstoff eine ganz besondere Oberfläche und zusätzliche Eigenschaften. Die beschichteten Baumwollstoffe sind zwar nicht komplett wasserdicht, halten aber trotzdem Wassertropfen und leichten Schmutz gut ab.

Wenn du auf der Suche nach einem Stoff mit den oben genannten Eigenschaften bist - vielleicht weil du eine Kosmetiktasche, einen Kulturbeutel, eine Laptoptasche oder ähnliches nähen möchtest, dann hast du hier vielleicht schon den benötigten Stoff gefunden. 

Beschichtete Baumwolle und Wachstuch sind nicht das gleiche. Im Gegensatz zum Wachstuch ist die beschichtete Baumwolle wesentlich dünner und geschmeidiger und ist aus diesem Grund auch leichter zu nähen. Ein weiterer Vorteil ist, dass beschichtete Baumwolle nach dem Zuschneiden nicht versäubert werden muss, da sie nicht ausfranst.

Beim Zuschneiden sollte man keine Stecknadeln verwenden, da sie dauerhaft Löcher im Stoff hinterlassen. Besser ist, das Schnittmuster mit Klebeband aufzukleben. Statt zu reihen, kann man doppelseiges Klebeband verwenden.

Wenn du beschichtete Baumwolle verwendest, solltest du keine Bügeleinlagen verwenden, da sich sonst die Vorderseite des Stoffes kräuseln kann.

Beim Nähen solltest du einen längeren Stich verwenden - mindestens 3 mm oder sogar noch länger. Ist der Stich zu kurz, besteht die Gefahr, dass der Stoff an dieser Stelle durch die vielen Löcher reißt. Außerdem sollte man auf jeden Fall langsam nähen, damit sich der Stoff nicht zusammenzieht.

 

Pflegehinweise:

Beschichtete Baumwolle kann unter Umständen nicht gewaschen werden. Die Informationen darüber findet ihr aber bei den Herstellern. Meist reicht es aber auch aus, wenn die Stoffe feucht abgewischt werden.
Ist es doch möglich, sie zu waschen, sollte man sie nach dem Waschen nicht schleudern.
Wenn der Stoff zu häufig gewaschen wird, wäscht sich die Impregnierung wieder aus. In diesem Fall muss gegebenenfalls nachimprägniert werden.
Solltest du den beschichteten Stoff lagern, so solltest du ihn aufrollen, damit es keine Knicke gibt, an denen der Stoff später kaputtgehen könnte.