Heim und Garten

Alles rund um Heim und Garten

Unkraut – zu Unrecht unbeliebt

17. Mai 2018 - 16:41 -- Sarah

Unkraut stört den ästhetischen Anblick. Unkraut verhindert, dass andere Pflanzen wachsen. Unkraut stört die Bewirtschaftung von Nutzflächen und Unkraut wächst auch noch wie Unkraut! Zurecht fühlen sich viele Gärtner durch Pflanzen gestört, die sie niemals angepflanzt haben und auch niemals anpflanzen wollten. Dennoch hat Unkraut auch viele Vorteile, die häufig übersehen werden.

Ein schöner Rasen

17. Mai 2018 - 16:19 -- Sarah

Ein schöner Rasen ist anspruchsvoller, als viele Gärtner denken. Er benötigt nicht nur genügend Nährstoffe, sondern auch viel Pflege. Es gilt: Besser häufig wenig kürzen. Die Photosynthese des Rasens funktioniert nämlich dann am Besten, wenn maximal ein Drittel der ursprünglichen Länge erhalten bleibt. Das Schnittgut sollte immer entfernt werden. Doch auch unabhängig davon gibt es viele Tipps, die dabei helfen, den Rasen gesund und gepflegt zu halten.

Richtig Gießen in der Sommerhitze

17. Mai 2018 - 16:02 -- Sarah

Pflanzen können auch bei sehr heißem Wetter problemlos einige Tage ohne zusätzliches Wasser überstehen. Einzige Ausnahme bilden neu gepflanzte Gewächse, die noch keine tiefen Wurzeln ausbilden konnten. Alle anderen sollten nicht täglich gegossen werden, da dann die Notwendigkeit zur Wurzelbildung geringer ist. Tiefe Wurzeln helfen jedoch nicht nur, Trockenphasen besser zu überstehen, sondern verbessern auch die Nährstoffversorgung. Wer zu häufig gießt, tut den Pflanzen also keinen Gefallen. Alle drei bis vier Tage ausgiebig gießen ist also besser, als den Garten täglich mit wenig Wasser zu versorgen. Anderes gilt jedoch für Balkon- oder Zimmerpflanzen, die aufgrund des geringen Platzbedarfs weniger Wurzeln ausbilden können. Sie sollten täglich vorsichtig gegossen werden, bis das Wasser durch die Ablauflöcher austritt. Wenn es notwendig ist, sogar morgens und abends.

Balkon verschönern

17. Mai 2018 - 15:53 -- Sarah

Ein Balkon ist in den seltensten Fällen mit durchgängig strahlender Sonne und genügend Platz gesegnet. Deswegen sollte bei der Einrichtung eines Balkons vor allem auf die Gegebenheiten Rücksicht genommen werden. Auf einem Nordbalkon scheint die Sonne beispielsweise niemals direkt. Deswegen müssen Besitzer hier damit rechnen, dass Holzmöbel und -boden niemals richtig trocknen. Darum sollte besonders auf die Qualität geachtet oder auf pflegeleichtere Materialien zurückgegriffen werden. Der Südbalkon ist genau das Gegenteil dazu. Hier scheint die Sonne den gesamten Tag über und es kann sehr heiß werden. Deswegen ist ein Sonnenschutz sinnvoll und häufig gedeihen nur mediterrane Pflanzen gut, die viel Sonne gewohnt sind. Ein Ostbalkon verfügt morgens über viel Sonne. Optimal also, um sein Frühstück im Freien zu genießen. Ein kleiner Tisch mit genügend Platz und mindestens zwei Sitzgelegenheiten sind hier deswegen besonders wichtig. Ein Westbalkon ist eher dafür geeignet, den Tag bei einem Getränk ausklingen zu lassen, weswegen bequeme Sitzmöbel am Besten ihren Zweck erfüllen.

Tipps zur perfekten Gartenparty

17. Mai 2018 - 13:40 -- Bastelfrau

Der Sommer ist für viele Leute die schönste Jahreszeit des Jahres. Es ist die Zeit der Blumen und Gräser, der warmen Nächte und natürlich auch der Gartenpartys. Alle Gartenbesitzer sollten im Sommer die Möglichkeit nutzen, um die Freude und Familie zu einem rauschenden Fest ins heimische Grün einzuladen. Zwar bedarf es eines gewissen Aufwandes, wer jedoch einige Tipps und Tricks beherzigt, der behält im Organisationschaos leicht den Überblick.

Hochbeete

19. April 2018 - 9:21 -- Bastelfrau

Als wir vor 30 Jahren unseres erstes Hochbeet im Garten hatten, dachte die eine Hälfte der Nachbarn, wir würden Spargel anbauen und die andere Hälfte, ich hätte meinen Mann dort vergraben - so unbekannt waren Hochbeete damals unter "Normalsterblichen". Dabei haben Hochbeete so viele Vorteile. Wir hatten unseres zum Beispiel deshalb, weil man dort auf kleinem Raum viel anbauen und vor allen Dingen ernten kann. Aber das ist noch lange nicht alles...

Süßkartoffeln

3. April 2018 - 11:58 -- Bastelfrau

Die süßen Kartoffeln (Batatas edulis, Convolvulus batatas, auf englisch Sweet Potato) kamen am Ende des 15. Jahrhunderts durch Christoph Kolumbus nach Europa. Früher dachte man, dass die Süßkartoffeln in Deutschland nicht gedeihen würde. Heute kann man Süßkartoffelpflanzen kaufen oder sich kleine Pflanzen aus Süßkartoffeln ziehen. Das Besondere an den Süßkartoffeln ist nicht nur der gute Geschmack, sondern auch, dass sie sehr gesund ist.

 

Möbel- und Einrichtungstrends

26. Februar 2018 - 7:51 -- Bastelfrau

Auf den ersten Möbelmessen in diesem Jahr wurden bereits die neuen Möbeltrends vorgestellt. Entsprechend den in der Presse veröffentlichten Meldungen sind vor allem minimalistische Ordnungssysteme gefragt. Demnach wünschen sich Verbraucher ein klar strukturiertes Zuhause, in dem sie nach einem anstrengenden Arbeitstag entspannen können. Dabei würden schlichte, schnörkel- und zeitlose Möbelstücke bevorzugt, wie Möbeldesigner mitteilten.

Eine Kräuterspirale anlegen

18. Februar 2018 - 13:39 -- Sarah
Bild:	kladu / pixelio.de

Kräuterspiralen haben gegenüber herkömmlichen Beeten Vorteile: Zum einen ermöglichen sie es, Kräuter platzsparend anzubauen, zum anderen ist es mit ihnen leichter, den individuellen Anforderungen der Kräuter gerecht zu werden. Eine Kräuterspirale ermöglicht nämlich nicht nur das Anlegen von verschiedenen Zonen, sondern auch jeweils unterschiedliche Ausnutzung der Sonnenintensität.

Der Frühling kommt...

15. Januar 2018 - 0:00 -- Bastelfrau

… und damit auch die Zeit, sich wieder um den Garten zu kümmern. Natürlich bleibt uns dafür noch etwas Zeit – schließlich ist es erst Januar. Aber freuen dürfen wir uns schon einmal darauf – auf die Arbeit im Freien, die Sonne und die frische Luft – und natürlich auf das Säen, Pflanzen und Gedeihen der Pflanzen. Und natürlich nicht zu vergessen - der Anblick des Gartens und der Wohlfühleffekt, wenn man sich darin aufhält.

Aubergine

24. August 2017 - 18:53 -- Bastelfrau

Die Aubergine wird auch Eierfrucht oder Eierpflanze genannt. Der lateinische Name lautet Solanum Melongena. Sie stammt ursprünglich aus Indien und benötigt einen sehr warmen Platz und kräftigen Boden. Sie gehört zu den Nachtschattengewächsen.
Die Früchte sind lang, rund oder oval und kommen je nach Sorte in weiß, violett, scharlachrot oder schwarz vor. 

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Heim und Garten abonnieren