Direkt zum Inhalt

Bienenbärenkarte -Frohe Ostern-

Gespeichert von Bastelfrau am 22 August 2014
Bienenbärenkarte -Frohe Ostern-

Gerade die bedruckbare Schrumpffolie ist zu teuer, um sie zu verschwenden. Außerdem ist es einfacher und geht schneller, gleich einen ganzen Bogen zu bedrucken - anstatt die abgeschnittene Folie beim nächsten Drucken hin und her zu drehen, damit sie in den Drucker passt und das Motiv auch wirklich dort ist, wo es hingehört. Daher habe ich, als ich die Grafiken für die Karte mit Häschen ausgedruckt habe, auch gleich ein paar Bienenbären und ein Herz dazu gesetzt. Und so ist nun diese Karte, die außer der Schrift nichts wirklich "Österliches" an sich hat, entstanden.

 

Bastelmaterial:

  • Tonkarton in Grün (DIN A 5)
  • Strohseide in Gelb
  • Schrumpffolie für Inkjet-Drucker
  • Schrumpfplastik in transparent oder milchig
  • Grafiken von MooseberryLodge
  • Vorlage für Buchstaben
  • Haftkleber
  • Kleber
  • Folienschreiber in verschiedenen Farben

 

Bastelwerkzeug:

  • Sandpapier
  • Schere

 

Bastelanleitung:

1. Die Grafiken auf die Schrumpffolie drucken. Das Schrumpfplastik in Ruhe trocknen lassen.

2. Währenddessen das Schrumpfplastik für die Buchstaben vorbereiten. Hast du milchiges Schrumpfplastik gekauft, gibt es keine weiteren Vorbereitungen. Transparentes Schrumpfplastik hingegen muss vor dem Bemalen mit Sandpapier aufgeraut werden.
Dann die Buchstabenvorlagen unter die Folie legen und mit dem schwarzen Folienschreiber die Konturen nachziehen. Die Buchstaben bunt ausmalen.

3. Grafiken und Buchstaben ausschneiden. Alle Stellen, die weiß sein sollen, nun noch von hinten mit dem Sandpapier aufrauen. Dann die Plastikteile im Backofen nach Herstellerangaben schrumpfen.

4. Strohseide etwas kleiner als die Karte ausreißen und auf die Karte kleben. Trocknen lassen.
Den Tonkarton in der Mitte falten.

5. Haftkleber auf die Rückseite der Schrumpfplastikgrafik und der Buchstaben auftragen. Kleber trocknen lassen. Die Plastikteilchen und Plastikbuchstaben auf der Karte arrangieren und fest drücken.

 

Schrumpffolie: Pearl
Strohseide und Tonkarton: Folia
Die Buchstabenvorlagen findest du im hier
Grafiken: MooseberryLodge

 

Achtung: Schrumpffolie für den Drucker ist nur für Tintenstrahldrucker gedacht. Im Laserdrucker wird das Schrumpfplastik schon so heiß, dass es anfängt zu schrumpfen. Und das tut dem Laserdrucker ganz und gar nicht gut!!!!!!!!