Direkt zum Inhalt

Ganz einfache Quillingkarte

Gespeichert von Bastelfrau am 21 Mai 2014
Ganz einfache Quillingkarte

Dies ist die erste und einfachste Quillingkarte, die ich je gemacht habe. Gefallen tut sie mir aber immer noch - und zwar deshalb, weil sie (obwohl Quilling meiner Meinung nach schnell überladen und kitschig aussieht) sehr dezent ist. Die Karte ist extrem einfach und sehr schnell herzustellen. Benötigt wird lediglich die Karte und etwas Tonpapier

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Kartenkarton mit Perlmuttschimmer
  • Quillingstreifen in Blau und Hellblau
  • Rest Tonpapier in Grün
  • Klebstoff

 

Bastelwerkzeuge:

  • Zahnstocher oder Quillingtool (für diejenigen, die es gerne bequem haben)
  • Falzbein

 

Und so wird's gemacht:

  1. Den Kartenkarton in der Mitte knicken. Den Falz mit einem Falzbein nacharbeiten.
  2. Aus den Quillingstreifen 18 Röllchen in unterschiedlichen Größen rollen und gut verkleben.
  3. Aus dem Tonpapierrest 9 feine Streifen für die Stiele schneiden.
  4. Stiele auf die Karte kleben. Die Röllchen, wie auf der Abbildung zu sehen ist, paarweise rechts und links von den Stielen aufkleben. Dabei die kleinsten Röllchen oben, die dicksten Röllchen unten aufkleben.
  5. Auf der rechten Seite ist dann noch genug Platz für einen Schriftzug aus Stickern oder einem mit Hand geschriebenen Gruß.
  6. Außerdem kann man natürlich auch einen Text ausdrucken, ausschneiden und aufkleben.

 

Tipps und Tricks:

  • Die Quillingstreifen kann man sich aus einem Stück Tonpapier auch selbst zuschneiden. Dafür einfach von der kürzeren Seite des Papiers 3 mm breite Streifen abschneiden.
  • Wer noch einen alten Aktenvernichter hat, der das Papier nicht kleinhäkselt, sondern in schmale Streifen schneidet, hat ein wunderbares Werkzeug, um sich seine Quillingstreifen selbst herzustellen. Manchmal gibt es diese Art der Aktenvernichter auch noch für wenig Geld als Sonderangebot. Du musst nur darauf achten, dass er "nur" Streifen schneidet und nicht nach wenigen Zentimetern auch einen Schnitt quer durchführt.
  • Wer das Quilling nur einmal ausprobieren möchte, benötigt wirklich keine großartigen Werkzeuge. Wer dann allerdings dabei bleiben möchte, sollte auf die verschiedenen "Bequemlichkeiten" wie Quilltool nicht verzichten.