Herziges zum Valentinstag

8. Juli 2014 - 14:17 -- Bastelfrau


Beim Basteln dieser Valentinskarte taten wir uns keinen Zwang an und so glimmerte zum Schluss nicht nur die Karte, sondern auch meine Tochter und ich...


Bastelmaterial

  • Vorgestanzte Karte
  • Doppelseitige Klebefolie
  • Glitter in Rot und Gold
  • Perlmuttfarbene Halbperlen in unterschiedlichen Größen
  • Schmuckkleber


Bastelwerkzeug

  • Pinzette
  • Blatt Druckerpapier
  • Motivstanzer (zwei unterschiedlich große Herzen und ein Kringel)
  • Weicher Pinsel
  • Eventuell eine Prickelnadel
  • Zahnstocher




Bastelanleitung

Vorbereitung

  1. Die Herzen und Kringel wie in der Abbildung zu sehen ist, ausstanzen.
  2. Das Druckerpapier einmal in der Mitte knicken und wieder auffalten.


  1. Die Karte ausmessen und die doppelseitige Klebefolie dementsprechend zuschneiden. Die Schutzfolie von der ersten Seite entfernen und hinter das Feld mit den Aussparungen kleben. Das ist bei den meisten Karten das mittlere Feld. Dann die Schutzfolie von vorne auf die Karte kleben. Die zweite Schutzfolie entfernen und eine der Außenseite der Karte darüber klappen. Damit das Ganze gut verklebt ist, sollte die Pappe hier gut angedrückt werden.
  2. Wer mag kann nun die Schutzfolie von der Vorderseite abziehen, in kleinere Stücke schneiden, so dass die einzelnen Teile die verschiedenen Farbfelder abdecken können. Dies ist wichtig, damit beim Aufstreuen des Glimmers die angrenzenden Farbflächen nicht verschmutzt werden.
  3. Die Karte auf das Druckerpapier legen, die Schutzfolie von den einzelnen Feldern ziehen. Die klebrigen Felder dick mit dem Glitter bestreuen und mit den Fingern etwas festdrücken. Den überschüssigen Glitter auf das Druckerpapier schütten, dabei die Karte mit einem weichen Pinsel von hängengebliebenen Glimmer befreien. Das Papier in der Mitte leicht zusammenfalten und so den übriggebliebenen Glitter zurück in den Behälter geben. Durch den Knick im Papier gelingt dies auch, wenn man kleine Glitterröhrchen verwenden. Die anderen Felder der Karte genauso bearbeiten.
  4. Die Schutzfolie vom ausgestanzten Kringel abziehen und auf die Karte kleben. Die obere Schutzschicht abziehen und mit Glitter, wie oben beschrieben, bestreuen. Die Herzen genauso verarbeiten.
  5. Die Halbperlen aufkleben. Dafür wenig Schmuckkleber mit einem Zahnstocher aufnehmen und auf der Karte platzieren. Mit der Pinzette die Halbperle fassen und auf den Kleberpunkt legen. Mit der Pinzettenspitze die Halbperle andrücken.



Tipp:

  • Beim Entfernen der Schutzfolie - gerade bei den ausgestanzten Teilchen - ist der Einsatz einer Prickelnadel sehr hilfreich. Mit ihr kann man ganz leicht am Rand die Schutzfolie lüften und dann komplett abziehen.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Die von Adgoal generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.