Knopfkarte zu Weihnachten

1. Dezember 2017 - 11:55 -- Bastelfrau


Knopfkarte zu Weihnachten

Du hast noch ein paar bunte Knöpfe im Nähkästchen und du brauchst noch ganz schnell eine Weihnachtskarte? Kein Problem - mit Hilfe der Knöpfe kannst du ganz schnell eine tolle Karte zaubern.

Das brauchst du:

  • Kartenrohling
  • Filzstift in Schwarz
  • Stempelkissen in Schwarz
  • Stempel mit weihnachtlichem Schriftzug
  • eventuell einen Acrylblock dazu
  • Bastelkleber
  • Lineal
  • Bleistift

Und so wird's gemacht:

  1. Die Karte quer auf den Tisch legen. Die Knöpfe probeweise auf der Karte platzieren.

    knopfkarte3.jpg
     

  2. Mit Punkten die Positionen der Knöpfe markieren. Knöpfe wieder entfernen.



    knopfkarte1.jpg
     

  3. Mit Hilfe des Lineals und des Filzstiftes Striche von oben bis zur Markierung ziehen.

    knopfkarte2.jpg
     

  4. Die "Aufhängung" mit dem Filzstift malen bzw. zeichnen.
  5. Die Knöpfe unterhalb der Aufhängung mit Bastelkleber festkleben.
  6. Mit dem Stempel einen Schriftzug aufstempeln.
  7. Fertig.
    knopfkarte-a.jpg

Tipps und Tricks

  • Wer keinen Kartenrohling hat, verwendet einfach weißen Tonkarton oder Karteikartenkarton in DIN A 4 und faltet ihn in der Mitte. Die Kante mit einem Falzbein oder der runden Seite eines Löffels nachziehen, damit der Falz schön aussieht.
  • Wenn du keinen Stempel zur Hand hast, kannst du auch einfach per Hand einen Gruß auf die Karte schreiben. 
  • Oder du verwendest einen weihnachtlichen Schriftensticker. 
  • Alternativ dazu kannst du dir auch eine schöne Schrift aussuchen und sie mit dem Drucker auf einen Kartenrohling drucken. 
  • Wenn du Bordüren- und Randsticker besitzt, kannst du diese auch als Band für die Aufhängung verwenden. So sparst du dir das Aufzeichnen der Linien.
  • Statt Bastelkleber kannst du auch Heißkleber verwenden. Da die Knöpfe recht dick sind, stört der Heißkleber nicht und das Kleben geht viel schneller.
  • Unifarbene, weiße oder braune Knöpfe kann man mit Acrylfarbe oder Alkoholtinte einfärben.
  • Und falls alle Stricke reißen und du keine Knöpfe zur Hand haben solltest, eignen sich auch alle anderen, von der Größe her passende, runde Gegenstände. Du kannst auch einfach Kreise ausstanzen, Spielsteine verwenden oder die Christbaumkugeln einfach aufmalen.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich an qualifizierten Käufen

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.