Direkt zum Inhalt

Zwei schnelle Weihnachtskarten aus Stanzteilen

Gespeichert von Bastelfrau am 1 Dezember 2017
Weihnachtskarte mit Kranz aus Stanzteilen

Auch diese beiden Weihnachtskarten sind ruckzuck gebastelt und auch hier werden keine großartigen, ausgefallenen Materialien verwendet, sondern für die erste Weihnachtskarte kleine Stanzteile in Blütenform, für die zweite Karte kleine Tannenbäumchen.

 

Weihnachtskarte mit Kranz

 

Das brauchst du:

  • Kartenrohling
  • Motivstanzer kleine Blüte
  • Washitape in Gold
  • Tonpapierreste in Dunkelrot und Gold
  • Stempel mit weihnachtlichem Schriftzug
  • Stempelkissen
  • Bastelkleber
  • Zirkel
  • Bleistift

 

Und so wird's gemacht:

  1. Mit dem Motivstanzer jeweils vier kleine Blüten in Dunkelrot und in Gold ausstanzen.
  2. Einen Streifen Washitape auf den Rand der Karte kleben.
  3. Mit dem Zirkel einen Kreis in die obere Hälfte der Karte zeichnen.

    kranzkarte1.jpg
     

  4. Den Rand in acht Teile teilen und jeweils mit einem Punkt markieren.

    kranzkarte2.jpg
     

  5. Die erste Blüte auf den obersten Punkt kleben.

    kranzkarte3.jpg
     

  6. Die nächste Blüte etwas überlappend auf die nächste Markierung kleben. 

    kranzkarte4.jpg
     

  7. So weiter arbeiten, bis alle Blüten aufgeklebt sind.

    kranzkarte5.jpg
     

  8. In den unteren Bereich den Weihnachtsgruß stempeln.
  9. Trocknen lassen. Fertig.

 

Weihnachtskarte mit Tannenbäumchen

tannenkarte-a.jpg

 

Das brauchst du:

  • Kartenrohling
  • Motivstanzer kleine Tanne
  • Stempel mit weihnachtlichem Text
  • Bastelkleber
  • Stempelkissen 

 

Und so wird's gemacht:

  1. Mit dem Zirkel zwei Bögen auf den Kartenrohling zeichnen.

    tannenkarte1.jpg
     

  2. Mit dem Motivstanzer 24 kleine Tannen ausstanzen.
  3. Die Stanzteile mit wenig Bastelkleber nebeneinander auf die beiden Linien kleben. Trocknen lassen.
  4. "Frohe Weihnachten" darunter stempeln. Trocknen lassen. Fertig.

    tannenkarte.jpg

 

Tipps und Tricks

  • Wenn du keinen Zirkel hast, kannst du einfach ein kleines Glas nehmen, auf den Kartenrohling legen und mit einem Bleistift darum herum zeichnen.
  • Du musst nicht unbedingt Tannen- und Blütenstanzteile verwenden. Du kannst statt dessen zum Beispiel auch gut ausgestanzte Sterne verwenden. Es gibt auch kleine Engelchen und Weihnachtsmänner, die man gut auf Weihnachtskarten platzieren kann. Sieh dir einfach einmal deine Stanzer an und lass dich inspirieren.