Direkt zum Inhalt

Display - zum Beispiel für Karten

Gespeichert von Bastelfrau am 30 März 2014
Display - zum Beispiel für Karten

Wer auf Kunsthandwerkermärkten, Stadtfesten, Weihnachtsmärken oder -basaren unterwegs ist und Karten verkauft, kann vielleicht dieses Display gebrauchen. Die Bastelvorlage habe ich an diese Anleitung angehängt, so dass ihr sie euch direkt herunterladen könnt.
Aber Achtung: Die Vorlage muss auf jeden Fall vergrößert werden - sonst habt ihr nur ein Minidisplay, in das noch nicht einmal ATCs hineinpassen. Allerdings könnt ihr es natürlich trotzdem zumindest für Lesezeichen verwenden - falls diese nicht zu breit sind.

 

Auch für dieses Display gilt (wie bei den zahlreichen Geschenkeschachteln auf Bastelfrau.de): die gestrichelten Linien werden mit einem Embossingstift nachgezogen und anschließend nach innen geknickt. Die Klebelaschen werden verklebt.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Blanco-Karteikartenkarton in DIN A4
  • Druckerpapier
  • Scrapbookinpapier
  • Klebestift oder Bastelkleber
  • doppelseitiges Klebeband

 

Bastelwerkzeuge:

  • Vorlage für das Display (im Anhang)
  • Drucker
  • Embossingstift
  • Schere
  • Cutter
  • Schneidematte
  • Falzbein

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Vorlage ausdrucken und auf die gewünschte Größe vergrößern.
  2. Die Vorlage auf den Karteikartenkarton übertragen. (Dabei können Knickstellen die Nahstellen zwischen den einzelnen vergrößerten Teilen bilden - du musst nur darauf achten, dass du die Teile mit einem Kleberand versiehst).
  3. Das Scrapbookingpapier mit Hilfe des Klebestiftes oder Bastelklebers daraufkleben. Trocknen lassen.
  4. Das Display ausschneiden. Die gestrichelten Linien mit dem Embossingstift nachziehen. Die Linien nach innen knicken. Mit dem Falzbein die Knicke nachziehen.
  5. Doppelseitiges Klebeband an den Klebelaschen anbringen.
  6. Das Display zusammenfalten. Die beiden Laschen hinten ineinander stecken. Am besten ist es, wenn diese Laschen miteinander verklebt werden, weil das Display dadurch stabiler wird. Klebt man es nicht zusammen, hat man allerdings den Vorteil, dass man es einfach auseinanderfalten und platzsparend bis zum nächsten Tag wegpacken kann.

 

Dieses Mini-Display habe ich von außen mit Scrapbookingpapier beklebt. Von innen ist das eigentlich nicht nötig, denn hier sollten sich ja eigentlich Karten befinden. Allerdings: Schöner wäre es allemal!

 

Anhang
schachtel5001.pdf (60.92 KB)