Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Low Carb

Irgendwann, als ich immer mehr zunahm, obwohl ich versuchte abzunehmen, bin ich auf Low Carb gestoßen und habe ausprobiert, mich mit weniger Kohlenhydraten zu ernähren. Zuerst habe ich mich nach Logi ernährt, später dann einfach Low Carb mit Logi im Hinterkopf.
Mittlerweile lese ich immer wieder die tollsten Nachrichten über Low Carb - sowohl im positiven als auch im negativen Sinn. Dabei ist es eigentlich gar keine Frage, das die Low Carb Ernährung für die meisten von uns sinnvoll und gesund ist, denn es geht um Low Carb - nicht um No Carb. 
Der Mensch braucht unter normalen Umständen Kohlenhydrate und kann sie in ausreichenden Mengen und auf wohlschmeckende Art in Form von Obst und Gemüse zu sich nehmen. Gegen die Kohlenhydrate, die darin enthalten sind, ist meist gar nichts einzuwenden, solange man nicht zu viel davon isst - zum Beispiel in Form von sehr vielen Weintrauben oder sehr vielen Bananen.
Das, worauf man allerdings verzichten sollte, sind Zucker und Weißmehl. Ein Mensch, der sich ausgewogen ernährt und auf Zucker wie Industriezucker verzichtet und auf Zuckersatz (wie Erythrit, Stevia, Maltit usw.) umsteigt oder auch den weglässt, hat die Kohlenhydrate schon ordentlich reduziert. Wenn dann noch Weizenmehl gegen andere Mehlsorten wie zum Beispiel Dinkelmehl oder Nussmehle - oder zumindest Vollkornmehle - ausgetauscht werden, kommt man zusätzlich noch in den Slow Carb Bereich - d.h. dass der Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigt wie beim Verzehr von Weizenmehl. 
Insgesamt geht es für mich persönlich darum, weniger schnelle Kohlenhydrate zu mir zu nehmen und dabei gut zu essen und zu leben. 
Dabei versuche ich meistens, keinen Ersatz für irgendwelche Dinge zu finden, die ich sehr gerne esse, es sei denn, dies ist ohne Probleme möglich. Statt dessen bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten, die mir genauso gut oder sogar besser schmecken, als das, was ich normalerweise koche. Und dabei habe ich schon die tollsten Rezepte entdeckt. Einen Teil davon möchte ich euch hier weitergeben.
 

Süß-salzige Nüsse und Krokant - Slow Carb

7. Dezember 2018 - 8:54 -- Bastelfrau

Ich liebe diese süß-salzigen Nüssen von verschiedenen Herstellern - am liebsten die Erdnuss-Cashewkern-Mischung mit Honig. Allerdings ist dies meinem Blutzuckerspiegel nicht gerade zuträglich. Also musste eine Alternative her - diesmal nicht Low Carb, sondern Slow Carb - also mit Kohlenhydraten, die den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen. Allerdings ist es ganz einfach, aus Slow Carb Low Carb zu machen. Wie das am besten geht, findest du unten bei den Variationen.

Schmandtorte mit Himbeeren - Low Carb

16. September 2018 - 0:00 -- Bastelfrau

Eigentlich mag ich es nicht besonders, Rezepte, die ich liebe, in ein Low Carb Rezept umzuwandeln, denn meistens ist der Geschmack doch arg anderes. Da gönne ich mir lieber von Zeit zu Zeit einmal das Original. Trotzdem habe ich es bei einer Schmandtorte ausprobiert, die meine Familie und ich sehr gerne essen. Das Ergebnis war zwar komplett anders als erwartet, aber trotzdem lecker...

Kastanienkuchen ohne Zucker

24. Juli 2018 - 0:00 -- Bastelfrau
Kastanienkuchen ohne Zucker

Ich liebe Kastanien. Das liegt vielleicht daran, dass ich mit Kastanien Weihnachten verbinde, denn bei uns gibt es, solange ich mich erinnern kann, am ersten Weihnachtsfeiertag Ente mit Kastanien. Vor einiger Zeit habe ich aber auch Kastanienmehl für mich entdeckt und verwende es nun für verschiedene Backrezepte. Irgendwann bin ich dann auch auf den Castagnaccio (Toskanischer Kastanienmehlkuchen) gestoßen, den ich natürlich unbedingt ausprobieren musste. 

Im Test: Low Carb Bread von Body Attack

3. Juli 2018 - 10:23 -- Bastelfrau

Da ich abends regelmäßig "Kohlenhydrathunger" oder besser gesagt "Appetit auf eine Beilage in Form von Brot" habe, und dies leider nicht zu "Schlank im Schlaf" passt, habe ich mir überlegt, dass ich eigentlich einmal kohlenhydratarmes Brot ausprobieren könnte. Den ersten Versuch habe ich mit der Low Carb Bread Backmischung von Body Attack gemacht...

Erdbeermilch - Low Carb

26. Juni 2018 - 12:00 -- Bastelfrau

Ich liebe Erdbeermilch - schon so lange, wie ich mich erinnern kann. Allerdings wird die Erdbeermilch bei uns nicht getrunken, sondern aus einem Schälchen gelöffelt. Das liegt daran, dass sie sehr dick ist und daher auch gar nicht gut getrunken werden kann. 

Low Carb Pizza

3. Mai 2018 - 13:57 -- Bastelfrau

Bei dieser Pizza besteht der Boden aus Ei, Käse und Frischkäse bzw. Quark und mit Belag schmeckt er gar nicht mehr "eilastig" und macht richtig satt. Die Pizza ist nicht so schnell gemacht wie eine Tiefkühlpizza, aber sie ist die benötigte Zeit allemal wert, denn diese wird überwiegend für den Backvorgang benötigt. 

Sweets & Treats Low Carb

14. November 2017 - 11:23 -- Bastelfrau

Wer sich kohlenhydratarm ernährt, muss auf Süßes nicht verzichten. Mit "Ersatzzucker" wie Xylit,  Mehlen wie Mandelmehl oder Kokosmehl und Zutaten wie Eiweißpulver ist das Backen von Kuchen, Torten und Plätzchen relativ einfach. Und obwohl die in den Rezepten verwendeten Zutaten teilweise wirklich nicht Meins sind, werde ich auf jeden Fall einige der Rezepte im Buch ausprobieren.

Roter Reis mit Curry

18. Juli 2017 - 17:04 -- Bastelfrau

Eigentlich müsste der Titel ja umgekehrt sein, da aber hier der rote Reis im Vordergrund steht, steht er auch im Titel am Anfang. Es gibt verschiedene Sorten roten Reis - unter anderem auch eine Sorte, die als Nahrungsergänzungsmittel verkauft wird. Um die geht es hier aber nicht, sondern einfach um einen Reis, der eine rote Haut hat, die nicht entfernt wurde. Es handelt sich dabei also um einen ungeschälten Naturreis.

Ofenpfannkuchen Low Carb und glutenfrei mit Variationen

2. Juli 2017 - 10:24 -- Bastelfrau

Ich habe ewig lange ausprobiert, wie man einen leckeren Low Carb Ofenpfannkuchen herstellen kann - irgendwann hatte ich dann aufgegeben. Bei einem anderen Versuch, Ooopsies vom Geschmack her so hinzubekommen, dass sie mir und meiner Familie tatsächlich schmecken, ist dann irgendwann eine Mischung zwischen Ofenpfannkuchen und Kuchen herausgekommen, die zumindest mir und meiner Familie supergut schmecken.

Kohlenhydratarmer Preiselbeerkompott mit dem Mobil-Koch Vakuum+

15. Juni 2016 - 0:00 -- Bastelfrau

Nach Preiselbeerkompott sucht man in den Regalen der Supermärkte mittlerweile vergebens. Erhältlich ist nur noch Preiselbeerkonfitüre, wie man sie zum Beispiel zusammen mit Camembert isst. Wir haben früher Preiselbeerkompott in Gläsern gekauft und mit flüssiger Sahne gegessen - das leicht bittere Geschmack der Preiselbeeren, die Süße des Saftes und die cremige Sahne sind zusammen einfach ein Gedicht.

Zuckeraustauschstoffe

6. Juni 2016 - 10:25 -- Sarah

Zuckeraustauschstoffe werden ohne Insulin im Körper verarbeitet. Sie sind jedoch, genauso wie auch Saccharose, also der übliche Haushaltszucker, Kohlenhydrate. Im Gegensatz zu Süßstoffen ist ihre Süßkraft geringer als der von Zucker. Das Einsatzgebiet ist jedoch weitestgehend das gleiche. Sie finden in Lebensmitteln für Diabetiker, Zahnpasta und Kaugummis verwendet. Auch Softdrinks werden häufig mit ihnen gesüßt. Normalerweise werden sie nicht künstlich hergestellt, sondern aus Gemüse und Obst gewonnen.

Süßstoffe

19. März 2016 - 23:01 -- Sarah

Süßstoffe sind Substanzen, die in der Natur vorkommen können oder synthetisiert werden, und eine höhere Süßkraft haben als normaler Zucker. Zugleich ist ihr Energiegehalt wesentlich geringer als der von Saccharose. Um dies zu erreichen, müssen sie auf die Geschmacksrezeptoren im Mund wirken können. Da Süßstoffe häufig schneller oder langsamer schmecken und teilweise auch einen Beigeschmack haben, werden in Lebensmitteln oft verschiedene Süßstoffe kombiniert, damit der Geschmack dem von Zucker stärker ähnelt.

Flexi Carb und Flexi Carb - Das Kochbuch

16. Februar 2016 - 13:41 -- Bastelfrau

Ich selbst ernähre mich zeitweise (leider nicht immer) nach der Logi-Methode. Insgesamt finde ich diese Art abzunehmen ausgesprochen einfach und effektiv. Sie kommt meinen Essensgewohnheiten, Lieblingsnahrungsmitteln und Lebensgewohnheiten sehr gelegen. Um so gespannter war ich nun auf die beiden neuen Bücher zum Thema kohlenhydratarme Ernährung, in denen es um die mediterrane Küche geht.

Käsekuchen und Kalorien sparen

5. Juli 2012 - 11:18 -- Bastelfrau

Da ich zur Zeit dringend abnehmen möchte, gleichzeitig aber auf so wenig wie möglich verzichten möchte (wer möchte das schon?), habe ich versucht, einen relativ kalorienarmen Käsekuchen zu backen. Dafür habe ich ein normales Käsekuchenrezept genommen und einfach ein bisschen abgewandelt...

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

RSS - Low Carb abonnieren