Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 2 November 2017

Die panierten Kartoffeln werden in Butter gebraten, durch die sie einen besonders feinen Geschmack bekommen.

 

Zutaten für 5 Personen

  • 10 mittelgroße Kartoffeln
  • 1/4 Pfund Butter
  • Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 2 l Salzwasser (20 g Salz auf 2 l Wasser)

 

Zubereitung

  1. Die Kartoffel einigemale waschen, in kochendes Salzwasser geben und nicht  zu weich gekocht (sie dürfen nicht zerfallen). Die Kartoffeln abgießen. Die Schale abziehen und die Kartoffeln in fingerdicke Scheiben schneiden.
  2. Eier mit etwas Salz in einen Suppenteller schlagen und mit einer Gabel verschlagen. Die Kartoffelscheibchen einzeln, von beiden Seiten, zuerst in das Ei, dann in die Semmelbrösel geben.
  3. Fett erhitzen, die Scheiben nebeneinander hineinlegen und von beiden Seiten schön goldgelb backen.

 

Tipp: 

  • Die Kartoffeln schmecken besonders gut zu Ragout.
  • Butter aufschäumen lassen und darauf achten, dass sie nicht zu heiß wird, da die Butter leicht verbrennt