Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Schnell angerührter Chiapudding

28. Dezember 2018 - 0:00 -- Bastelfrau


Schnellgerührter Chiapudding mit Blaubeeren

Ursprünglich habe ich meinen Chiapudding einen Tag vor dem Verzehr angerührt, weilt die Körner einfach viel Zeit zum Quellen brauchen. Vor einiger Zeit bin ich allerdings auf eine Möglichkeit gestoßen, die Chiasamen innerhalb kürzester Zeit anzurühren, so dass ich mir den Pudding dann fertig machen kann, wenn ich ihn gerade essen möchte.

Mein Chiapudding besteht aus Chiasamen, Erythrit, Maltit oder anderen Zuckeralkoholen, Vanillearoma und Milch. So erhalte ich eine Pudding, der von der Konsistenz her ein klein bisschen an Griespudding erinnert und den ich richtig gerne esse.

Das brauchst du:

  • 4 EL Chiasamen
  • 250 ml Milch oder Wasser
  • Aroma nach Wunsch
  • Süßstoff nach Wunsch

Und so wird's gemacht:

  1. Chiasamen in ein Schälchen geben.
    Schnellgemachter Chiapudding
     
  2. Erythrit, Maltit, Xylit usw. nach Geschmack dazugegen.
    Schnellgemachter Chiapudding
     
  3. Alles miteinander vermischen.
    Schnellgemachter Chiapudding
     
  4. Etwas Milch dazugeben.
    Schnellgemachter Chiapudding
     
  5. Alles miteinander verrühren. Es entsteht dabei eine grau-braune Masse, die nicht wirklich appetitlich aussieht.
    Schnellgemachter Chiapudding
     
  6. Solange rühren bis sich die Masse zur Seite schieben lässt und nicht sofort wieder zusammenfließt.
    Schnellgemachter Chiapudding
     
  7. Jetzt immer wieder Milch oder Wasser dazugeben und rühren, rühren, rühren bis die Masse wieder etwas breiiger ist. Zwischendurch das Lebensmittelaroma dazugeben. Dann wieder Milch oder Wasser dazugeben. So weiter machen, bis alle Flüssigkeit untergerührt ist und die Masse die richtige Konsistenz hat.
    Schnellgemachter Chiapudding
     

Tipps und Tricks
Wenn die Masse etwas angedickt ist, entstehen beim Rühren Spuren und man kann die Masse etwas auseinanderdrücken, ohne dass sie sofort - im Bruchteil einer Sekunde - wieder zusammenläuft. Das ist für mich der Punkt, an dem ich weitere Flüssigkeit dazugeben.
Man muss gar nicht die ganze Zeit rühren. Ich mache mittlerweile zwischendurch andere Dinge. Das heißt, ich verrühre den Chiasamen mit etwas Flüssigkeit, räume dann ein paar Teller aus der Geschirrspülmaschine aus, rühre wieder kurz durch, gebe etwas Milch dazu und rühre wieder kurz. Dann räume ich die Tassen aus der Geschirrspülmaschine usw. Oder ich rühre mir den Chiapudding an, während ich am Kochen bin - praktisch einmal die Sauce und einmal den Chiapudding umrühren. :-)
Insgesamt dauert die ganze Prozedur - wenn ich nichts anderes dazwischen mache - ungefähr 20-25 Minuten. 
Bei den Mengenangaben handelt es sich nur um ungefähre Mengen. Du musst selbst ausprobieren, wie dick oder dünn dein Chiapudding sein soll.

Kreative Küche: 


*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.