Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Was die Verpackung verrät – Verkehrsbezeichnung

12. Januar 2014 - 0:00 -- Sarah


Die Verkehrsbezeichnung ist der erste Anhaltspunkt dafür, was sich hinter der Verpackung und einem gut klingenden Markennamen eigentlich verbirgt. Ihre Aufgabe ist es, klar zu bezeichnen, um was für ein Produkt es sich handelt. Wer sie aufmerksam liest, erfährt viel über die Qualität des Produktes.
 

Warum ist es sinnvoll, die Verkehrsbezeichnung zu lesen?

Die Verkehrsbezeichnung ist im Prinzip die ehrliche, ungeschönte Wahrheit, wenn auch mit nicht unbedingt leicht durchschaubarer Nomenklatur versehen. Deswegen sollten Konsumenten genau hinsehen. Allein das Wort „mit“ deutet häufig schon daraufhin, dass das Produkt mehr Schein als Sein sein könnte. So bedeutet beispielsweise „mit Erdbeergeschmack“ in den meisten Fällen, dass das Lebensmittel keine natürlichen Erdbeeren enthält, sondern lediglich künstliches Erdbeer-Aroma. Auch Frischkäse kann sich als „Sahnecreme“ entpuppen. Schwieriger wird es bei Lebensmitteln, in denen die Bezeichnung etwas Hintergrundwissen erfordert. So ist beispielsweise „fetthaltige Kakaoglasur“ nicht mit „Kuvertüre“ zu verwechseln. Bei ersterer wird nämlich keine Kakaobutter verwendet, sondern gehärtete Pflanzenfette und entölte Kakaomasse und sie gilt als wesentlich weniger hochwertig. Ähnliches gilt für „Marmelade“: Die Bezeichnung ist eigentlich im seltensten Fall tatsächlich zutreffend, da sie laut EU-Definition hauptsächlich aus Zitrusfrüchten besteht. Alles andere ist Konfitüre. Doch auch da gibt es Unterschiede. So besteht beispielsweise ein Kilo „Konfitüre extra“ aus mindestens 450 g Frucht, bei normaler „Konfitüre“ müssen es nur 350 g sein. „Gelee“ bedeutet, dass Fruchtsäfte verdickt worden sind.

Wo ist die Verkehrsbezeichnung?



Bei den meisten Verpackungen findet sich die Verkehrsbezeichnung kleingedruckt auf der Rückseite. Sie ist jedoch in jedem Fall auf dem Produkt zu finden, da dies gesetzlich vorgegeben ist. Viele Hersteller „verstecken“ sie jedoch zwischen Falz oder drucken sie klein und zwischen anderen Sprachen. Fehlt die Verkehrsbezeichnung oder ist zu klein oder dank mangelnden Kontrast schwer zu lesen (auch eine fehlende optische Vorhebung ist ungesetzlich) ist dies nicht nur ein Verstoß, sondern sollte auch die Verbraucher vorsichtig machen. In Geschäften mit importierter Ware muss sie ebenfalls auf Deutsch zusammen mit der Zutatenliste zu finden sein.

Kreative Küche: 


*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.