Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Fensterbilder basteln

Fensterbilder kann man aus ganz unterschiedlichen Bastelmaterialien herstellen. Am bekanntesten dürften die Fensterbilder aus Tonkarton sein, aber es gibt auch noch viele andere Möglichkeiten, ein Fenster schön zu gestalten. Hier findest du Bastelanleitungen für Fensterbilder in vielen verschiedenen Variationen.

Window Color mit Stiften

Malen wie mit Filzstiften, Bilder wie von Window Color: Die wasserfesten Folienschreiber verbinden die Vorteile von Ar­beitsgerät und Farbe auf ideale Weise. Mit ihnen kommen nicht nur Kinder viel leichter zurecht als mit Window Color. Denn auch dünne Konturen gelingen, ohne dass man sich mit verstopften Düsen herumschlagen und die Flasche quetschen muss. Ein großer Vorteil auch für Bastler, die nicht über Bären­kräfte verfügen oder gar unter schmerzenden Händen leiden. Die fertigen Bilder können wie die normalen Window Color Bilder ans Fenster geklebt werden. Kleine Bilder machen sich aber auch toll auf Gläsern und Tassen!

Fensterbilder aus Seide

Zwar handelt es sich bei diesen Bildern um meine "frühen Werke", die mit Seide bespannten Rahmen für Fensterbilder gibt es aber nach wie vor zu kaufen. Die  Motive, die ich hier verwendet habe, stammen aus einem Buch vom Vielseidig Verlag - man kann aber natürlich auch jede andere Malvorlage verwenden - egal für welche Basteltechnik sie ursprünglich gedacht war. Man kann also ohne weiteres die Malvorlagen aus der "Window Color Zeit" wieder aktivieren, Vorlagen, die für das Bemalen von Stofftaschen gedacht sind verwenden oder sich einfach Malvorlagen aus dem Internet herunterladen.

Unterwasserbild fürs Bad

Dieses Fenster- oder Wandbild paßt vom Motiv her gut in ein Bad, aber auch das Material Moosgummi ist ideal für diesen Raum, denn es ist nicht wasserempfindlich wie Papier. Außerdem können die leuchtenden Farben nicht verblassen. Das Material ist angenehm zu verarbeiten und bietet viele Möglichkeiten für kreative Ideen.

Von Janina

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht. 

RSS - Fensterbilder basteln abonnieren