Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 1 Mai 2009
balone

Kaum zu glauben, dass dieses Schmuckset aus Fimo sein soll… Außer dem Link zu den Bildern findest du hier auch noch einige Links zu Webseiten, auf denen gezeigt wird, wie man Faux Abalone aus Fimo herstellt und Infos darüber, was Abalone überhaupt ist.

 

Schmuckset ansehen

Secrets of Abalone von Marie Segal (englisch)

Faux Abalone bei  Polymer Clay Express (englisch)

Faux Abalone bei Polymer Clay Central (englisch)

Abalone-Perle in der Edelstein-Knigge (deutsch)

(Bild von Wikipedia)

Seeohren (Haliotis), auch Abalone genannt, sind große Schnecken aus der Familie der Haliotidae, die in fast allen warmen Meeren (außer im Westatlantik) vorkommen, teilweise auch in gemäßigten Zonen, wie Haliotis tuberculata im Ärmelkanal. Sie gleichen in ihrer Form einer Ohrmuschel und besitzen eine perlmutt-reiche Schale. Sie werden deshalb auch Irismuscheln genannt. Die ältesten Vertreter der Seeohren stammen aus dem Maastrichtium (Kreide).

Weiterlesen bei Wikipedia