Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Produkttest: Permanentspray Premium Acryllack von Edding

Edding Sprühfarben Produkttest

Es gibt neue Farben des Permanentsprays von Edding! Wir haben ein paar der neuen Farben zum Testen bekommen und sie dem Härtetest unterzogen.

Zu Ostern haben wir ja bereits mit dem Permanentspray von Edding gearbeitet und einen Eierkarton festtags-tauglich gemacht. Daher kannte ich die Farben von Edding schon und habe mich auf das Testpaket gefreut. Besonders die neue Farbe Rosé Gold gefällt mir sehr gut und ich bin schon am hin und her überlegen, was ich damit alles an schöner Deko für mein Zimmer machen kann. Bis es so weit ist,habe ich mich erst einmal der Pappmaschekatze aus dem Wohnzimmer angenommen. Vor ein paar Jahren habe ich diese Katze mit Acrylfarbe und Strasssteinen verziert und war - um ehrlich zu sein - nie wirklich zufrieden damit. Das Dunkelrot war die perfekte Grundlage um die Deckkraft der Sprayfarben zu testen.

 

So wird es gemacht:

  1. Draußen einen Arbeitsbereich, zum Beispiel mit Zeitungspapier, abdecken.
  2. Das zu besprühende Objekt säubern. Es sollte frei von Staub, Fett- oder Rostrückständen und trocken sein.
  3. Das Schutzgummi, beispielsweise mit einem Schraubenzieher, entfernen und die Dose ca. 3 Minuten gut schütteln.
  4. Beim Sprühen einen Abstand von 25 cm einhalten und die Flasche möglichst senkrecht halten.

 

Tipps und Tricks:

  • Für kompliziertere Oberflächen, wie Styropor oder Kunststoff, gibt es verschiedene Grundierungssprays.
  • Damit man auf dem Objekt keine Unebenheiten hat, sollte man neben dem Objekt anfangen und aufhören zu sprayen.
  • Wenn die Deckkraft noch nicht ausreicht, eine weitere Schicht auf das noch nasse Objekt auftragen.
  • Für ein optimales Ergebnis nur bei Raumtemperatur sprayen.

Pappmasche-Katze bemalen

So sah die Pappmasche-Katze vorher aus

Pappmasche-KAtze mit Edding Permanentspray

Das Endergebnis

Bewertung:

Den Deckkraft-Test hat die Sprayfarbe von Edding bestanden. Von dem Rot sieht man nach einer Schicht Farbe schon nichts mehr. Die Sprayfarbe wird auch durch die dunkle Untergrundfarbe nicht dunkler oder verfälscht. Auch die Bedienung des Sprays ist denkbar einfach. Im Gegensatz zu normaler Acrylfarbe zum Aufpinseln, wird das Ergebnis viel gleichmäßiger und es geht viel schneller. Allerdings sprüht man auch viel neben das Objekt, man muss also auch darauf achten, dass man keine Dinge in der Umgebung ansprüht. Das Spray trocknet recht schnell, nach Herstellerangaben soll es nach 3 Minuten staubtrocken und nach 24 Stunden komplett durchgetrocknet sein. Das Ergebnis fällt sehr gleichmäßig aus, ich habe bisher noch keine Farbnasen entdecken können. Was mir besonders gefällt, ist die tolle Farbauswahl - von sanften Pastellfarben bis zu kräftigen Farben ist alles dabei. Dadurch lassen sich so gut wie alle Projekte in die Tat umsetzten, gerade auch weil man durch die Grundierungssprays auch schwierige Untergründe wie Kunststoff, Styropor oder Pappe besser besprühen kann. Was bei den ganzen Farben, die man unbedingt haben will, zum Problem werden kann, ist der Preis. Mit ca. 9 Euro für 200 ml ist der Preis leider recht hoch. Auch der starke Geruch beim Sprühen fällt negativ auf. Deswegen würde ich wirklich nur im Freien mit den Spraydosen arbeiten. Obwohl ich draußen im Garten die Pappkatze eingesprüht habe, hat der Geruch meine Mutter im Wohnzimmer gestört und auch als ich die Katze später zum Trocknen ins Haus geholt habe verströmte sie einen starken Geruch. Aber der Geruch verfliegt nach dem Trocknen. Meine sehr geruchssensible lebendige Katze stört sich überhaupt nicht mehr an der Pappmaschekatze.

 

Mein Fazit:

Auch wenn die Spraydosen nicht gerade billig sind und die Benutzung sehr geruchsintensiv ist, würde ich die Farben in jedem Fall weiter empfehlen. Die einfache Bedienung und das gleichmäßige Ergebnis, aber gerade auch die tolle Farbauswahl haben mich überzeugt. Auch die wirklich gute Deckkraft rechtfertigt den Preis.

 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.