Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Schleifen binden mit der Schleifenfee



Mittlerweile gibt es für das Binden von Schleifen verschiedene Hilfsmittel. Eines davon ist die Schleifenfee, um die es heute geht... Das Schleifenbinden mit der Schleifenfee ist denkbar einfach. Abgesehen von Schleifenbändern kann man auch Seidenblumen und ähnliches mit in die Schleifen "einbauen". An dieser Stelle geht es aber erst einmal einfach nur um das ganz normale Binden von Schleifen.

Das brauchst du:

  • Schmales Band - in diesem Falle ein schmales Satinbändchen
  • Schleifenband nach Wunsch

Und so wird's gemacht:

Schleifenfee

1. Ein Stück vom schmalen Band abschneiden und der Länge nach in die "Arme" der Schleifenfee legen.

2. Das Ende des breiteren Schleifenbandes einlegen und das erste "Ohr" formen.

3. Auf der anderen Seite ein Ohr der gleichen Größe legen. Das Schleifenband wieder zurückführen und ein etwas kleineres Ohr über das erste Ohr legen.



4. Auf der gegenüberliegenden Seite gegengleich arbeiten. Dann das nächste Ohr, wieder etwas kleiner als das vorhergehende, formen. Auf der anderen Seite ebenso.

5. Die Schleife in der Mitte fest nach unten drücken.



6. Das untenliegende, schmale Bändchen, um die Schleife binden und mit einem Knoten sichern.

7. Die Schleife aus der Schleifenfee nehmen.

8. Die "Ohren" noch etwas in Form zupfen und die Bänder schräg abschneiden.

Hier noch eine weitere Schleife, die ebenfalls mit der Schleifenfee gebastelt wurde. Verwendet wurden hier verschiedenfarbige Bänder.

Tipps und Tricks:

  • Wenn das Schleifenband durch die Schleifenfee hin und her geführt wird, sollte das Schleifenband in der Mitte - wenn möglich - etwas gedreht oder zumindest zusammengedrückt werden.
  • Schön bei der Schleifenfee ist, dass man nicht darauf angewiesen ist, lange Bänder zu verwenden. Man kann ohne weiteres auch kurze Bandstücke einfach dazu "klemmen". Es muss eigentlich nur über die Mitte der Schleife gehen, damit es später mit dem schmalen Band festgehalten werden kann.
  • Außer Schleifenband kann man auch Stoffstreifen, Seidenblumen, Tannenzweige, Perlenketten und vieles anderes mit in die Schleife hineinbinden.




*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.