Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 26 Juli 2020
Buchvorstellung: Abnehmen lernen in nur zehn Wochen

In diesem Buch geht es um das Abnehmen nach der LOGI Methode. Da ich von dieser Methode schlichtweg begeistert bin und ich außerdem Tagebücher mag, in die man seine Erfolge eintragen und überprüfen kann, hat mich dieses Buch besonders neugierig gemacht. Hier erfährst du, was man alles in diesem Buch finden kann und für wen es geeignet ist.

 

 

 

Abnehmen lernen. In nur zehn Wochen!: Das intelligente LOGI-Power-Programm zur dauerhaften Gewichtsreduktion. Mit diesem Tagebuch werden Sie Ihr eigener LOGI-Coach! 

von Franca Mangiameli und Heike Lemberger
Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: Riva (23. Januar 2019)
ISBN-13: 978-3958142367
Größe: 17 x 1,7 x 23,8 cm

 

Inhalt

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Tagebuch, in das täglich eingetragen wird, was man gegessen hat, ob man genug getrunken hat und was man gut gemacht hat bzw. besser machen muss. Dieses Tagebuch kann man 10 Wochen lang führen. 
Auf den ersten Seiten gibt es außerdem noch allgemeinere Informationen - zum Beispiel, wie man mit dem Tagebuch arbeitet und wie es aufgebaut ist. Weiterhin gibt verschiedene Tabellen wie zum Beispiel eine BMI-Tabelle für eine IST-Analyse, die es auszufüllen gilt. Dann folgen praktische Tipps wie Einkaufstipps, ein 7-Tage-Plan mit Rezepten und die LOGI-Pyramide, die zeigt, wo von man viel und wo von man wenig essen darf. 
Dann folgt das Tagebuch, das für jeden Tag eine Doppelseite Platz bietet. 

 

Die Rezepte

Es sind nicht viele Rezepte enthalten, aber ich denke, darum geht es in diesem Buch auch nicht. Ich persönlich sehe daher die Rezepte eher als eine Art Zugabe. Die Rezepte sind kurz gehalten und es sind auch nicht alle bebildert. Aber: Das, was man wissen muss, steht drin. 

 

Das Tagebuch

Für jeden Tag gibt es eine Doppelseite. Die linke Seite ist jeweils zum Ausfüllen gedacht. Die Seite enthält ein Ernährungsprotokoll zum Ausfüllen. Trinkgläser werden markiert und zeigen dann an, wie viel man getrunken hat und am Ende gibt es noch eine persönliches Tagesbewertung, in die man einträgt, was man gut gemacht an und was man morgen besser machen sollte.
Auf der rechten Seite geht es jeweils um einen Mottotag. Jeder Wochentag steht unter einem bestimmten Motto, so ist der Montag der Wiegetag, der Dienstag der Wissenstag, Mittwoch der Mythentag, Donnerstag der Motivationstag, Freitag der Praxistag, Samstag der Bewegungstag und Sonntag der Belohnungstag. Dadurch erfährt man noch eine Menge über Ernährung, über die Zubereitung von Nahrungsmitteln und es gibt außerdem noch eine Menge Tipps und Tricks. 

 

Mein Fazit

Da ich mich schon längere Zeit mit LOGI beschäftige, sind die Tipps meist nichts Neues für mich. Allerdings rufen sie auch bereits Bekanntes wieder in das Gedächtnis zurück, so dass plötzlich aus dem "Weiß ich doch alles" ein "Hmm… da habe ich gar nicht mehr dran gedacht" wird.
Nicht so gut finde ich, dass beim Bewegungstag die körperlichen Aktivitäten für die ganze Woche eingetragen werden. Ich finde, das gehört eigentlich jeden Tag auf die Tagesseite.

Ich selbst würde mir das Buch nicht kaufen - aber nicht deshalb, weil ich es nicht gut finden würde, sondern deshalb, weil ich ein Bullet Journal führe, in das ich einen Ernährungsplan ohne weiteres mit aufnehmen kann und ich mittlerweile doch eine Menge über die LOGI-Methode weiß (und daher die Tipps usw. nicht benötige). Das hat also rein praktische Gründe.
Insgesamt finde ich das Tagebuch gut und zwar vor allen Dingen für LOGI-Anfänger und für diejenigen, die durch das Führen eines Tagebuches motiviert werden.