Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 30 März 2014
Chapeau: 25 Nähprojekte für Hüte, Mützen, Kopfschmuck & mehr

Hüte und andere Kopfbedeckungen nähen - das interessiert mich schon seit geraumer Zeit. Also habe ich mir dieses Buch gekauft, in dem es nicht nur um Hüte geht, sondern in dem es auch Anleitungen für Mützen, Haarbänder, Haarreifen und sogar eine kleine Krone für Kinder gibt. Und nun bin ich auf der einen Seite total fasziniert von diesem Buch und finde es einfach toll - und auf der anderen Seite...

 

Chapeau: 25 Nähprojekte für Hüte, Mützen, Kopfschmuck & mehr

Gebundene Ausgabe: 127 Seiten
Verlag: Edition Fischer; Auflage: 1., Aufl. (März 2013)
ISBN-10: 3863551214

 

In diesem Buch ist für jeden etwas dabei: Damenhüte, Herrenkappen, Kindermützen - aber auch mehrere Haarbänder und Haarreifen, die von der Machart her nicht sehr anspruchsvoll sind. Obwohl ich die Haarbänder und Haarreifen auf den ersten Blick überflüssig fand, kam ich beim Lesen dann doch zu dem Schluss, dass sie das Buch eigentlich sehr gut vervollständigen, denn so gibt es wirklich eine Menge Anleitungen für verschiedene "Grundarten" von Kopfbedeckungen und Kopfschmuck. Und es kann ja wirklich nicht schaden, wenn man weiß, wie man ein Haarband näht...

Wenn ich richtig gezählt habe, stammen die Nähanleitungen von insgesamt 21 verschiedene Autorinnen, die jeweils bei ihren Anleitungen vorgestellt werden. Soweit vorhanden werden auch die Webseiten der Autorinnen genannt. Trotzdem ist das Buch "aus einem Guss": Es passt alles zusammen und eine Anleitung ist so ausführlich wie die andere.

Anleitungen gibt es für mehrere Fascinators und Sonnenhüte, einen Hut im Stil der 40er Jahre, ein Babyhäubchen, eine Krone, verschiedene Kappen, eine Melone, Haarbänder, ein Sonnenschild, Schiebermützen für Kinder und für Herren,  zwei Haarreifen, eine Küken-Mütze, ein kleines Kopftuch, eine Regenhaube und einen Fischerhut.

Zu fast allen Kopfbedeckungen gibt es Anleitungen, die man gut nach eigenem Geschmack abändern kann. Das heißt: Es gibt jeweils eine Anleitung für die Kopfbedeckung und eine für die Dekoration. Die Kopfbedeckungen selbst sind recht neutral. So kann man die Dekorationen beliebig austauschen oder man gestaltet sie komplett nach dem eigenen Geschmack. Zwar ist die Sache so nicht gedacht, aber ich finde, es bietet sich einfach an.

Ein Teil der Vorlagen befindet sich direkt und in Originalgröße bei den entsprechenden Anleitungen. Der größte Teil der Schnittmuster befinden sich allerdings auf einem Schnittmusterbogen, der dem Buch beiliegt. Das ist noch kein Problem - allerdings müssen die meisten dieser Vorlagen auf 200 % vergrößert werden. Das vermute ich zumindest, denn im Buch steht "auf 200%", auf den Schnittmustern hingegen steht "um 200%". Eine der beiden Informationen ist also falsch.

Eigentlich würde ich nun am liebsten direkt anfangen zu nähen - die Schnittmuster halten mich allerdings davon ab. Das gibt ganz eindeutig Punktabzug - denn wenn ich ehrlich bin, bin ich deshalb ziemlich enttäuscht.

 

Fazit

Die vorgestellten Objekte und vor allen Dingen die ausführlichen Nähanleitungen dazu gefallen mir sehr gut. Die Anleitungen selbst sind sehr ausführlich und genau. Deshalb sollte das Nacharbeiten für jemanden, der Grundkenntnisse im Nähen hat, ohne weiteres möglich sein - Das Buch vermittelt den Eindruck, dass das Nähen nicht soooo schwer ist. Was mich allerdings ganz gehörig stört, ist die Tatsache, dass ich die Schnittmuster erst einmal vergrößern muss. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir das Buch nicht gekauft.