Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Das Einhorn-Backbuch: 25 zauberhafte Rezepte für Cookies, Cupcakes, Torten und mehr

28. September 2017 - 7:29 -- Bastelfrau


Überall ist das Einhorn-Fieber ausgebrochen - und da ist die Küche natürlich keine Ausnahme. Damit das Backen mit Einhornmotiven gut klappt, gibt es in diesem Buch 25 Anleitungen, die dabei helfen, dass das Einhorn-Backen ein voller Erfolg wird.

Das Einhorn-Backbuch: 25 zauberhafte Rezepte für Cookies, Cupcakes, Torten und mehr
Autorin: Miss Blueberrymuffin
Gebundene Ausgabe: 80 Seiten
Verlag: Riva (14. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3742303332
Größe: 16,9 x 1,2 x 24,6 cm

Bei den 25 verschiedenen Rezepten sollte für jeden etwas dabei sein, denn die Rezepte sind in unterschiedliche Schweregrade aufgeteilt, so dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene ihr Wunschmotiv finden und umsetzen können. 

Bevor es "ans Eingemachte" geht, gibt es erst einmal eine Seite mit Tipps und Tricks. Das gefällt mir sehr gut, allerdings bin ich hier direkt bei den "Schillerlockenkegeln", die man selbst machen kann, hängen geblieben. Die Anleitung dafür habe ich nämlich erst vor kurzem bei Pinterest gefunden - auf Englisch mit vielen Bildern. Seither weiß ich, was Schillerlockenkegel sind und wie man sie provisorisch selbst herstellen kann. Anhand des Tipps hätte ich das allerdings nicht gewusst und wäre aufgeschmissen gewesen. Ansonsten sind die Tipps und Tricks interessant und gut umsetzbar.

Die Rezepte und Anleitungen für die einhornmäßigen Verzierungen sind sehr ausführlich und die Bilder von den einzelnen Kunstwerken sehr schön. Und auch die Bezeichnungen für die einzelnen Objekte sind sehr liebevoll, niedlich und lustig - da gibt es zum Beispiel "Gefüllte Einhörnchen" oder das "Einhorn-Pups-Baiser". Die Bezeichnung "Einhorn Selfie Cookies" leuchtet mir allerdings nicht ganz ein. Aber egal - die einzelnen Objekte sind einfach niedlich und liebenswert.
Positiv finde ich auch, dass man die vorgestellten Dekorationen gut für bereits bekannte und geliebte Rezepte oder sogar für gekauftes Gebäck anwenden kann. So muss man Donuts oder Berliner nicht unbedingt selbst backen, sondern kann gekaufte verzieren. Färbt man den Teig eines Kuchens oder die Füllung einer Torte mit Lebensmittelfarben ein, wie im Buch vorgeschlagen, kann man dies auch auf bekannte und bewährte Rezepte anwenden und so seine ganz eigene Einhorntorte herstellen. Wer einen Einhornausstecher hat, kann damit sowohl einige der Rezepte im Buch nachbacken oder aber einfach sein normales Rezept - zum Beispiel für Weihnachtsplätzchen - verwenden und das fertige Gebäck wie im Buch zu sehen ist, verzieren.



Nicht so gut finde ich die Zeitangaben. Direkt beim ersten Rezept ist mir aufgefallen, dass die einzelnen Komponenten ca. acht Stunden vor Gebrauch vorbereitet werden müssen. Das heißt, dass man am besten am Abend vorher mit der Vorbereitung anfangen sollte. Darauf wird meiner Meinung nach zu wenig eingegangen, denn man erfährt dies erst, wenn man sich die ausführliche Anleitung durchliest, während zu Beginn des Rezeptes als Zeitangabe "60 Minuten ohne eventuelle Kühl- oder Trocknungszeiten" angegeben wird - wobei dies mit unterschiedlicher Minutenzahl bei allen Rezepten steht. 

Bei einigen Rezepten ist mir aufgefallen, dass es dabei nicht ums Backen geht. Da wäre zum Beispiel die heiße Schokolade und die Bruchschokolade zum Selber machen. 

Mein Fazit
Insgesamt gefällt mir das Buch sehr gut - dies vor allen Dingen auch deshalb, weil man die vorgestellten Dekorationen auch auf eigene Rezepte anwenden kann. Vom Schwierigkeitsgrad her dürfte hier jeder etwas finden, so dass das Buch für alle (erwachsenen) Einhornfans geeignet ist. Mit etwas Hilfe von Erwachsenen sollten auch Kinder sollten auf ihre Kosten kommen, denn viele der vorgestellten Objekte können auch von Kindern nachgearbeitet werden.

Buch-Kategorie: 
Tags: 

Einhörner

Einhörner gelten als die edelsten aller Fabelwesen und stehen für das Gute- kein Wunder also, dass das Einhorn zu einem Trendthema wurde, dem man sich kaum entziehen konnte und immer noch kann. Aus diesem Grund findest du hier Bastelanleitungen und Bastelbücher sowie weitere Infos über das Basteln von Einhörnern und allem, was damit zusammenhängt.
Einhörner beflügeln schon seit Jahrhunderten die Fantasie der Menschen. So wird den Einhörnern nachgesagt, dass sie mit ihrem Horn nicht nur gegen Löwen kämpfen, sondern auch heilen und sogar Tote wieder zum Leben erwecken können. Wenn man das Einhorn als Trinkgefäß verwendet, soll es gegen Krankheiten wie Pest und Aussatz wirken. Bei der Gelegenheit sollte man auch gleich immun gegen Gift und Feuer werden. Da dem Horn starke Heilkräfte zugesprochen wurden, werden auch heute noch Apotheken nach ihm benannt.
Woher die Fabel überhaupt kommt, ist ungeklärt, obwohl es viele Ansätze für eine Erklärung gibt. So heißt es einmal, dass es sich bei dem einzelnen Horn einfach um zwei Hörner handelt, die zusammengewachsen sind. Im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit hielt man die Zähne des Narwals (der Stoßzahn des Narwals wird bis zu 3 Meter lang) für die Hörner des Einhornes und nannte sie Ainkhürn. Sie galten als Beweis dafür, dass es Einhörner tatsächlich existieren würden. Auch die Herrscher glaubten an Einhörner. So wurde zum Beispiel 1661 der Thron des dänischen Königs Christian V. aus "Ainkhürn" gefertigt und dient auch heute noch als Thron der dänischen Königin. 
Wie könnten wir uns dann dem Mythos des Einhornes entziehen? Genießen wir es doch lieber und nutzen das Motiv für das Basteln und das Handarbeiten. Einhörner lassen sich häkeln, stricken oder nähen. Im Handarbeitsbereich bietet es sich auch an, sie als Motiv aufzusticken. Ansonsten finden wir viele Einhornmotive auf Scrapbooking- und anderen Papieren, als Sticker und Aufkleber beim Karten basteln und Fensterbildern. Und das ist noch lange nicht alles...



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.