Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Becky am 18 Juli 2019
Das Harry Potter Bastelbuch – zauberhafte Bastelanleitungen

Wer von Zauberern, der Winkelgasse und Gleis Neundreiviertel nicht genug bekommt, für den ist das Harry Potter Bastelbuch vielleicht genau das Richtige. Was für Anleitungen dich in diesem Buch erwarten und für wen es geeignet ist, erfährst du in unserer Buchrezension.

 

Das inoffizielle Harry-Potter-Bastelbuch: Zauberstäbe, Denkarium und Co. zum Selbermachen

Autorin: Christine Rechl
ISBN: 3868829687
Größe: 18,3 x 1,7 x 24,6 cm
Verlag: mvg Verlag
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

 

Inhalt:

Das Buch beginnt magisch mit einem Anteloquium (Vorwort) und einem Usurpanto. Die Anleitungen sind in sechs Kapitel aufgeteilt und man findet abschließend eine Reihe von Vorlagen.

In den zwei Seiten des Usurpanto findet man Grundtipps und zum Beispiel Hinweise zu Pinseln, Vorgehensweise oder wie man die Zitate findet. Das erste Kapitel mit Anleitungen handelt über das Basteln von Zauberstäben. Danach geht es weiter mit Zaubermitteln, hier runter verstecken sich Anleitungen, wie man Deo-Fläschchen umgestaltet und sie mit verschiedenen Hausmitteln füllt oder auch wie man Gläser für Kräuter gestaltet und mit magischen (lateinischen) Namen bestückt.

Als nächstes folgt das Kapitel Magie der Worte mit Anleitungen, wie man Keilrahmen mit goldenen Wörtern beschriftet oder einen Buchumschlag im Monsterdesign bastelt. Bei Verteidigung gegen die dunklen Kräfte des Haushalts bastelt man unter anderem schöne Putzmittelflaschen. Um das Bemalen von Gläsern, Tellern und Geschirrtüchern gibt es in dem Kapitel „Das Zauberhafte Zauber-Zuhause“. Im letzten Anleitungs-Kapitel findet man Einladungskarten im Eulendesign, Faltschachteln für Schokofröschen und verschiedene Spielideen, wie zum Beispiel eine Variante von Stadt-Land-Fluss. Bei den Vorlagen findet man viele schöne Etiketten und Co. zum Kopieren.

Die Anleitungen beginnen wie die Kapitel mit einer Seite als Einleitung. Die einzelnen Bastelanleitungen sind mit vielen Schritt-für-Schritt Bildern ausgestattet und leicht verständlich. Sie sind in drei Schwierigkeitsgrade aufgeteilt – leicht, mittel und schwer.

Das Design und Layout des Buches passen sehr gut zum Thema Harry Potter. Auch die Beschriftung der Kapitel und Anleitungen sowie die Art und Weise, wie das Buch sprachlich aufbereitet wurde, passen zur magischen Welt.

 

Fazit:

Viele der Bastelideen sind wirklich süß gemacht und die dazugehörigen Vorlagen sind sehr schön. Die Altersempfehlung des Herstellers liegt bei 10-12 Jahren. Allerdings frage ich mich, was ein Kind mit Kräutergläsern und schönen Putzmittelflaschen soll. Es gibt zwar auch für Kinder Bastelanleitungen wie der Monsterbuchumschlag, die Faltschachtel für Schokofrösche oder die verschiedenen Spiele. Dennoch würde ich das Buch eher jungen Erwachsenen empfehlen, die mit Harry Potter aufgewachsen sind und sich ein Teil ihrer Kindheit in ihren eigenen vier Wänden erhalten wollen.