Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Gummi: Originelle Taschen und außergewöhnlicher Schmuck zum Selbermachen

3. Dezember 2017 - 11:33 -- Bastelfrau


Meine erste Frage, nachdem ich dieses Buch durchgeblättert habe, war: Wo bekomme ich den Schlauch her? Für Fahrradschlauch wüsste ich ja noch jemanden, der welchen für mich haben könnte, aber den Schlauch von einem Autoreifen? Egal- irgendwie werde ich schon drankommen.

Gummi: Originelle Taschen und außergewöhnlicher Schmuck zum Selbermachen. 
Autorin: Brit Jørgensen 
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Landwirtschaftsvlg Münster; Auflage: 2017 (16. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3784355153
Größe: 22,2 x 1,5 x 26,6 cm

Auf den ersten 24 Seiten geht es zuerst einmal um die Basics. Behandelt werden Material, Werkzeug, Fahrradschläuche, andere Schläuche, Teichfolie, Nähen, Montage sowie verschiedene Geflechte wie Sterngeflecht, Zickzackgeflecht, Bukobageflecht und Peitschengeflecht. Dann folgt das Arbeiten mit der Strickgabel und das Knoten.

Anschließend kommen die verschiedenen Anleitungen, die in 9 Rubriken aufgeteilt sind: Schmuck, Sterngeflecht kinderleicht, Taschen aus Sterngeflecht, Flache Taschen, Minigeldbeutel aus Gummischlauch, Netze aus Garn und Gummi, Taschen mit sichtbaren Seitennähten, Taschen mit flachem Boden und Taschen mit Fahrradreifen. 



Zum Schluss folgen noch die Schablonen (sprich Vorlagen) und Bezugsquellen.

Die vorgestellten Projekte sind wie immer Geschmackssache. Mir gefallen einige Teile sehr gut, andere weniger oder gar nicht. Das wird dir genauso gehen, nur dass es vielleicht die Dinge gefallen, die ich nicht mag und umgekehrt. Aufgefallen ist mir im Schmuckbereich, dass ein Teil der vorgestellten Projekte aus Rundschnur geflochten wird. An dieser Stelle habe ich dann gemerkt, dass es in diesem Buch zwar AUCH ums Upcycling geht, aber nicht nur. Die verwendeten Rundschnüre gehören also eher nicht in den Upcyclingbereich, dafür aber andere Materialien, wie zum Beispiel Tischtennisschlägerbelag. Außerdem werden Materialien verwendet, die im Baumarkt erhältlich sind und ein bisschen geht es auch um Resteverwertung, zum Beispiel wenn es um Teichfolie geht. Kommt man dann zu dem Schluss, dass man mehr daraus machen möchte, kann man sich die Folie ja meterweise kaufen.
An den verschiedenen Rubriken sieht man, dass es viel um Taschen geht. Aber man findet auch Anleitungen für Topflappen, Tischsets und Tüten, Einkaufsnetze und mehr.

Meine Meinung
Es handelt sich um ein sehr interessantes Buch mit vielen Anleitungen, die natürlich, wie oben schon erwähnt, Geschmackssache sind. Was mir gut gefällt, ist, dass dass man keine Nähmaschine benötigt. Die einzelnen Objekte werden entweder mit der Hand genäht oder geflochten. So ist dieses Buch etwas für alle, die gerne neue Materialien ausprobieren und/oder gerne upcyceln. Von mir gibt es hier ein eindeutiges "Daumen hoch".

Buch-Kategorie: 
Tags: 

Aus alt mach neu

Aus alten Schätzchen, Verpackungsmaterial, Haushaltsgegenständen und vielem mehr kann man noch etwas Basteln. Um diese Art von Basteln (Recyclingbasteln - oder besser noch Upcycling basteln) geht es in dieser Kategorie. Du findest hier u.a. Bastelanleitungen für das Basteln mit CDs, Kronkorken, Tetrapaks, Flaschen, Spielsteinen und anderen Dingen, die man jetzt nicht mehr wegwerfen muss, sondern statt dessen aufwerten kann.

Allerdings werden die Begriffe,  wenn es um's Thema Basteln geht, mehr und mehr verwirrend. Nimmt man alleine das Basteln mit - nennen wir es mal - artfremden - Bastelmaterialien, häufen sich die unterschiedlichen Begriffe, wie zum Beispiel Recycling-Basteln, Upcycling-Basteln und Altered Art. Da fragt man sich dann schon, worin liegt der Unterschied und was bedeutet das Ganze überhaupt? Ich habe mich mal ein bisschen schlau gemacht und verstehe das Ganze nun wie im Folgenden beschrieben. Aber Achtung: Es handelt sich dabei nur um meine persönliche Meinung und nicht um eine wissenschaftliche Abhandlung! :-)

Nehmen wir einfach einmal das Beispiel Cappuccinodose: Nimmt man die gebrauchte Dose komplett auseinander, zerlegt sie in ihre einzelnen Bestandteile - ganz grob gesagt Pappe, Papier, Metall und Kunststoff - und bastelt dann etwas daraus aus, dann hat man das Material recycelt. Bemalt man die Dose und beklebt sie mit einer Serviette, dann handelt es sich um Upcycling. Nimmt man die Dose, füllt sie mit Gips, beklebt sie mit einer Serviette und funktioniert sie zum künstlerisch gestalteten Weihnachtsbaumständer um, dann hat man Altered Art… Oder so ähnlich…;-)

Recycling ist also die Wiedergewinnung und Neuverwertung der Rohstoffe, während man beim Upcycling aus dem alten Gegenstand einen neuen, meist höherwertiges Objekt herstellt und man bei Altered Art erst "upcycelt" und dann so verändert, dass es für den ursprünglichen Zweck nicht mehr einsetzbar ist…Oder so ähnlich...
 
Hier noch ein weiteres Beispiel: Ein Puzzleteil. Wird ein Puzzleteil aus einem Puzzlespiel, bei dem schon Teile fehlen, oder dass einfach nicht mehr benutzt wird, zu einem Embellishment fürs Scrapbooking umgestaltet, dann ist dies sowohl Altered Art, als auch Upcycling-Basteln. Wird es zerpflückt, in Wasser eingeweicht und daraus dann Papier geschöpft, handelt es sich um Recycling-Basteln (vielleicht aber auch gleichzeitig um Altered Art?). Kauft man Blanko-Puzzleteile um sie zu Embellishments umzuarbeiten, handelt es sich um Altered Art.

All das, was ich da bisher geschrieben habe, sollte so eigentlich einigermaßen richtig sein, Fakt ist aber, dass es bei uns Bastlern manchmal doch wieder ganz anders aussieht...

 



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.