Accessoires im Matrosenlook



Hier gibt es fast ein Rundumprogramm für das Basteln von Accessoires im Matrosenlook: Das bedeutet, ihr findet hier ein Armband und ein Paar Ohrringe, Schuhe und einen Schal… Alles war einmal ganz einfach und schlicht und wurde mehr oder weniger einzeln gekauft. Durch die verschiedenen Schmuckelemente und das zusätzlich verwendete Material gehört nun alles ganz eindeutig zusammen.

Die Schuhe

Wie auch schon bei den anderen Schuhen, die wir gepimpt haben, wurde auch hier erst einmal das Obermaterial weiß eingefärbt. Diesmal haben wir dafür die weiße Schuhmalfarbe von Creartec verwendet. Die Plateausohle wurde mit blauer Acrylfarbe von Pebeo angemalt.

Während der Schuh getrocknet wird, werden aus einem Rest roter Spitze zwei Schleifen genäht.
Dafür werden pro Schuh zwei Schläuche aus der Spitze genäht.

Der erste Schlauch wird jeweils zum kleinen Ring zusammengenäht.

Der zweite Schlauch wird unten am Ring angenäht, einmal um den Ring geschlagen und dann festgenäht.

Dann wird zuerst die Schleife, dann der Anker mit Heißkleber festgeklebt.

Schuh im Matrosenlook gepimpt



 

Schmuck

Für das Armband haben wir rote und blaue Glasperlen, eine silberne Kette, einen Verschluss und maritimes Anhänger verwendet.

Die Kette wurde mit einer Zange in der passenden Länge abgeknipst und der Verschluss angebracht. Die Charms wurden mit jeweils einer Öse am Armband angebracht. Die Perlen wurden auf Kettstifte gezogen, die oben passend mit der Zange angeknipst und zur Öse gebogen wurden. Dann wurden sie ebenfallsam Bettelarmband angebracht.

Für die Ohrringe benötigten wir als zusätzliches Material Ösenstifte und Ohrhaken.

Die Ösenstifte wurden oben in die Ohrhaken gehängt. Dann wurden jeweils eine rote und eine blaue Perle darauf gezogen. Auch hier wurde der Stift wieder mit der Zange abgeknipst. Dann wurden die beiden Anker-Charms eingehängt.

 

Schal

Der Matrosenschal ist ebenfalls sehr einfach herzustellen. Im Prinzip wurde einfach nur roter Spitzenstoff passend zugeschnitten und angenäht. Wir haben hier zwar mit der Nähmaschine gearbeitet, man kann die Spitze aber auch ohne weiteres mit der Hand annähen.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.