Bananen für die Haut

21. Februar 2018 - 0:00 -- Bastelfrau


Obstschale und Kühlschrank bieten reichlich Zutaten für Gesichtsmasken. Bananen, die oft nicht mehr gegessen werden, weil sie schon ein bisschen braun geworden sind, bieten sich dabei als Schönheitsmittelchen ganz besonders an.

 

Bananenmaske gegen trockene Haut und/oder Fältchen

  • 1 reife Banane
  • 2 TL süße Sahne

Die Banane mit einer Gabel zu Brei zerdrücken. Die Sahne darunter rühren.
Den Brei auf Gesicht und Hals auftragen. 15 bis 20 Minuten einwirken lassen.
Mit viel warmen Wasser abwaschen.

oder

  • 1/2 Banane
  • 3 EL Quark
  • 1 EL Honig

Banane zerdrücken, Quark und Honig dazurühren. Aufs Gesicht auftragen. 15-20 Minuten einwirken lassen. Mit viel warmen Wasser abspülen.

 

Feuchtigkeitsmaske

  • 1 Banane
  • etwas Honig

Banane mit der Gabel zerdrücken, etwas Honig dazugeben und gut verrühren. Aufs Gesicht auftragen, 15-20 Minuten einwirken lassen und dann mit viel warmen Wasser abwaschen.

 
Gesichts-Maske für strapazierte Haut

  • 1/2 Banane
  • 2 Eßlöffel Joghurt

Die Banane mit der Gabel zerdrücken und mit dem Joghurt verrühren.
Aufs Gesicht auftragen und 15-20 Minuten einwirken lassen. Mit viel warmen Wasser abwaschen.

Gesichts-Maske für trockene Haut

  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Banane
  • 1 EL Sahne

Avocado und Banane mit der Gabel zerdrücken. Die Sahne darunter rühren.
Aufs Gesicht auftragen, 15-20 Minuten einwirken lassen und mit viel warmen Wasser abspülen.



Gesichtsmaske mit Quark und Banane

  • 1 Banane
  • 2 EL Quark
  • 1 Eigelb
  • 1 Kapsel Vitamin E

Banane, Quark und Eigelb im Mixer pürieren. Eine Kapsel Vitamin E aufschneiden und den Inhalt dazurühren.
Aufs Gesicht auftragen, 25-30 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit viel lauwarmen Wasser abwaschen.

Bananenwickel gegen schlaffe Haut

  • 1 Banane
  • etwas Mandelöl

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken , etwas Mandelöl dazugeben und beides gut miteinander verrühren.
Den Brei dick auf den Hals auftragen. Eine feuchtwarme Kompresse darauf legen. Mindestens eine Stunde einwirken lassen.

Papaya-Bananen-Peeling für trockene Haut

  • 1 Banane
  • 1/4 Papaya
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Honig

Banane und Papaya pürieren. Zucker und Honig darunter rühren. 
Das Peeling im Gesicht verteilen und dabei in die Haut einmassieren. 
Das Gesichtspeeling mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Bananenmaske für rauhe Ellebogen

  • 1 Banane
  • 1 TL Honig

Die Banane pürieren, den Honig dazugeben und gut vermischen. 
Die Paste auf die Ellenbogen auftragen und 15-20 Minuten einwirken lassen. Dann mit viel lauwarmen Wasser abwaschen.

Bananen-Packung mit Olivenöl für glatte, sanfte Haut

  • 1 Banane
  • 2 EL Olivenöl

Die Banane zerdrücken und mit dem Ölivenöl vermischen.
Den Brei auf Gesicht und Hals auftragen, mit einem feucht-warmen Handtuch abdecken und ca. 1 Stunde einwirken lassen.
Mit viel lauwarmen Wasser abwaschen.

Für alle Gesichtsmasken gilt:

  • Am einfachsten ist es, wenn die Bananen mit den verschiedenen anderen Zutaten im Mixer oder mit dem Pürierstab zerkleinert werden. Das geht am schnellsten und ist am effektivsten.
  • Beim Auftragen der Maske wird die Augenpartie ausgespart.
  • Die Masken werden grundsätzlich auf das vorher bereits gereinigte Gesicht aufgetragen.

Kategorie - Schön und Gesund: 


Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

Das könnte dich auch interessieren: