Direkt zum Inhalt

Fotoecken aus Schleifenband-Resten

Gespeichert von Bastelfrau am 15 August 2017
Fotoecken aus Schleifenband

Aus Resten von Schleifenband kann man sich - mit Hilfe von etwas doppelseitigem Klebeband - tolle Fotoecken fürs Scrapbooking selbst basteln. Und: Was mit Schleifenband funktioniert, geht natürlich auch mit Papierstreifen!

 

Das brauchst du:

  • Schleifenband
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Schere

 

Und so geht's:

1. Ein Stück Schleifenband abschneiden. Falls das Band eine "unschöne" Rückseite hat, das Band so hinlegen, dass diese Seite oben liegt.
Vom Klebeband ein Dreieck abschneiden und in die Mitte des Bandes an die obere Kante kleben.

 

2. Den Schutzstreifen vom Klebeband abziehen. Das Band über dem Klebestreifen Dreieck nach unten umknicken und festkleben.

3. Die andere Seite ebenfalls umknicken und festkleben.

4. Rechts und links auf die Ecken zwei Klebebanddreiecke kleben.

5. Das Schutzpapier vom Klebestreifen abziehen, die Ecken des Schleifenbandes umklappen und auf dem Klebestreifen festkleben.

6. Auf der anderen Seite genauso verfahren.

7. Die Enden nach Geschmack kürzen und das Klebeband innen etwas lösen, da sich sonst kein Bild einfügen läßt.

Variante:

Schritt 1-3 wie oben beschrieben.

4. Die Enden auf Schleifenbandkante kürzen und umdrehen. Die Klebestreifendreiecke in die entstandene Spitze kleben, wie unten im Bild zu sehen ist.

5. Die Schutzschicht abziehen, das Band umdrehen, die Bandkanten nach innen schlagen und aufkleben.