Urlaubserinnerungen im Objektrahmen



Urlaubserinnerungen im Objektrahmen

Mit Objektrahmen lassen sich viele verschiedene Erinnerungen gekonnt in Szene setzen. Ob zu bestimmten Anlässen wie Verlobung, Hochzeit, Geburt, Taufe oder Geburtstag, als Geschenk zum Valentinstag, Weihnachten oder Geburtstag oder auch einfach als Erinnerung an Freundschaften, Beziehungen, Schulausflügen oder dem liebsten Hobby – Objektrahmen sind dafür die ideale Grundlage. Wie man ein tolles Andenken für seinen Urlaub selber machen kann, erfährst du in dieser Anleitung.

Vor ein paar Tagen haben wir eine Anleitung für einen Objektrahmen als Spardose für den Portugal-Urlaub vorgestellt. Heute gibt es die passende Urlaubserinnerung dazu. 

Das brauchst du:

  • Objektrahmen 30 x 30
  • Urlaubsfotos
  • Urlaubsandenken 
  • kleine Wäscheklammern
  • Sisal-Band
  • Klebeband
  • Karton (zum Beispiel Scrapbooking-Cardstock)
  • Bildbearbeitungsprogramm (Zum Beispiel Picasa 3)
  • Farb-Laserdrucker oder Fotodrucker

So wird es gemacht:

  1. Fotos aus dem Urlaub heraus suchen und gegebenenfalls bearbeiten. Für den Polaroid-Effekt haben manche Bildbearbeitungsprogramm wie Picasa einen eigenen Filter. 
  2. Damit die Bilder nicht zu groß und gleichgroß werden, habe ich sie in meinem Schreibprogramm in eine Drei-Spalten-Tabelle eingefügt. Dadurch wurde die Größe automatisch angepasst.
  3. Die Bilder entweder auf einem normalen Drucker oder einem extra Fotodrucker ausdrucken und zurechtschneiden.
  4. Einen farbiges Blatt Karton ausschneiden und zurecht schneiden, so dass es in den Objektrahmen passt und für die Erinnerungen einen guten Hintergrund bildet. 
  5. Das Sisal-Band mit Klebeband auf die Rückseite des Kartons anbringen, über die Vorderseite spannen und wieder hinten befestigen. 
  6. Die Bilder und Andenken mit den Wäscheklammern an dem Sisal-Band befestigen. Die Polaroids können vorher noch beschriftet werden - zum Beispiel mit den Orts- oder Personennamen. 
  7. Ebenso mit der zweiten und dritten Reihe vorgehen.
  8. Kleine Gegenstände wie Münzen mit doppelseitigem Klebeband und eingerolltem Klebeband auf dem Karton befestigen. 
  9. Gegenstände die zu dick für den Objektrahmen sind, wenn möglich teilen und ebenfalls mit Klebeband aufkleben.
  10. Das fertige Bild in den Objektrahmen legen und mit samt dem Bilderrahmenrücken verschließen. Damit die Schnüre richtig hängen, den Rahmen vorher einmal aufstellen und auflockern.
  11. Den Rahmen mit einer Wasserwaage an die Wand anbringen. Eine kleine Schlüsselanhänger-Wasserwaage wurde bei dem Objektrahmen von Photolini praktischer Weise gleich mitgeliefert. 



Tipps und Tricks:

  • Als Andenken eignen sich neben Flugtickets, Eintrittskarten, Kassenbons und Bahnkarten, auch Münzen, Korken, Bierdeckeln, Werbung, Briefmarken und vieles mehr. 
  • Als Hintergrund kann man auch einen Stadtplan der jeweiligen Stadt verwenden.
  • Wer sich nicht extra ein Bildbearbeitungprogramm herunterladen und installieren möchte, kann den Effekt auch selber herstellen, in dem er an den Bildern weiße Ränder lässt. Damit sie trotzdem schön gleichmäßig sind, am besten mit einem Lineal vorzeichnen.
  • Beim Ausdrücken der Fotos sollte man darauf achten, dass die Bilder nicht zu dunkel werden. Auch wenn die Bilder auf dem Computer hell aussehen, können sie zu dunkel ausgedruckt werden.
  • Neben den Reiseerinnerungen kann man noch viele weitere Andenken auf diese Weise gestalten. 
  • Da man nur den Karton beklebt und gestaltet hat, kann man die Objektrahmen immer wieder neu gestalten und die Bilder auswechseln.

 

 



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Die von Adgoal generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.