Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

24 Überraschungen



Ein Adventskalender als eine Art Schachtelpuzzle: Im Prinzip eine einfache Sache, die in der Ausführung jedoch einige Sorgfalt erfordert. Gearbeitet wird dieser Adventskalender in Serviettentechnik.

Material

  • 24 weiße Schächtelchen in Streichholzschachtelgröße
  • Serviette mit ganzem Motiv
  • Serviettenkleber
  • Goldlabelzahlen 1-24
  • Schneefarbe
  • Schere
  • Cutter
  • Pinsel

 

Und so geht's:

  1. Schachteln wie oben abgebildet eng zusammenlegen.
  2. Die beiden unteren Lagen der Serviette entfernen. Obere Lage auf den Schachteln platzieren und von innen nach außen mit Serviettenkleber bestreichen. Trocknen lassen.
  3. Überstehende Ränder mit der Schere abschneiden. Dann die Serviette noch einmal komplett mit Serviettenkleber bestreichen und wieder trocknen lassen.
  4. Mit dem Cutter vorsichtig die Schachteln auseinander schneiden. Dabei keine "Sägebewegungen" ausführen, die Serviette reißt dabei sehr leicht ein. Statt dessen den Cutter nur in die Serviette drücken. So Stück für Stück weiterarbeiten, bis alle Schachteln ausgeschnitten sind.
  5. Die Ränder noch einmal mit Serviettenkleber bestreichen und trocknen lassen.
  6. Die Längsseiten der Schachteln mit Schneefarbe betupfen. Dadurch werden eventuell entstandene, unschöne Risse in der Serviette verdeckt.
  7. Ist alles trocken, die Goldlabelzahlen aufkleben. Nun muss der Kalender nur noch gefüllt werden.

 

Bei dem folgenden Kalender wurde auf speziell gekaufte Schachteln verzichtet, statt dessen wurden leere Streichholzschachteln verwendet.



Image

Dieser Adventskalender wurde ebenso wie der Kalender oben gearbeitet. Allerdings mussten die Streichholzschachteln vor dem Bekleben mit der Serviette weiß grundiert werden.
Statt Goldlabelzahlen zu verwenden, wurden die Zahlen einfach mit einem schwarzen Filzstift aufgemalt.

Tipp:

  • Wer einen Seidenmalrahmen hat, hält damit die Schachteln beim Aufkleben der Serviette zusammen. Oder man behilft sich mit Holzleisten oder einem nicht zu fest angezogenen Bindfaden.

Was passt in eine Streichholzschachtel?

Was kann man alles so in die 24 Päckchen hineintun? Was passt in eine Streichholzschachtel? Hier einige Ideen von den Bastelfrauen:

  • Kleine Seifen
  • Schmuck
  • Anspitzer
  • Radiergummis
  • Kleinpackungen von Kosmetik, Körperpflegeprodukten usw.
  • Haarspangen
  • kleine Autos
  • Aufkleber
  • Tattoos (zum Abwaschen)
  • Gutschein für 5 Minuten länger aufbleiben, Fernsehschauen, eine weitere Gute Nachtgeschichte etc.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.