Direkt zum Inhalt

Kleine Geschenk-Handtasche in Serviettentechnik

Gespeichert von Bastelfrau am 21 Juli 2019
Kleine Geschenk-Handtasche in Serviettentechnik

Als ich vor einigen Tagen im Emil & Paula Shop war, bin ich auf total romantische Rosenmotive gestoßen, von denen ich sofort dachte, dass ich sie noch als Servietten hätte. Also habe ich meine Serviettenkisten durchforstet, weil ich wieder einmal richtig Lust auf Serviettentechnik hatte.

Am Ende hatte ich die Servietten doch nicht da, die Lust auf Serviettentechnik blieb aber ungebrochen. Trotzdem aber noch den Tipp, dass ihr bei Emil & Paula im Bereich GreenGate nicht nur Geschirr und allerhand aus Stoff findet, sondern auch sehr romantische Papierservietten mit Rosenmotiven. 
 

 

Das brauchst du:

  • Handtaschenschachtel von Rayher
  • Acrylfarbe in weiß und grün
  • Flockypulver oder anderes Samtpulver in grün
  • Serviette mit Blümchen
  • Serviettenkleber
  • Ein Blatt Druckerpapier
  • Stift
  • Schere
  • Pinsel

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Maße der einzelnen Teile der Tasche auf Papier oder Pappe übertragen. Dafür die Tasche auf das Papier legen und die Umrisse mit einem Stift umfahren. 
  2. Die einzelnen Teile ausschneiden. So erhält man eine Vorlage, die man nicht nur bei der Serviettentechnik gut einsetzen kann. 


     

  3. Die Pappmasche-Handtasche auseinanderklappen und mit der weißen Acrylfarbe bemalen. Trocknen lassen.


     

  4. Die Griffe und den Halbkreis auf der Tasche mit grüner Acrylfarbe bemalen. Trocknen lassen.


     

  5. Das Innere der Schachtel mit grüner Acrylfarbe bemalen und reichlich Flockypulver in die nasse Farbe streuen.


     

  6. Ein Blatt Papier in der Mitte knicken und das überschüssige Samtpulver darauf kippen. Mit Hilfe des Blattes das Pulver zurück in den Behälter füllen.


     

  7. Die Vorlage von Schritt 1 auf die Rückseite einer Serviette übertragen und ausschneiden.


     

  8. Die unteren beiden Lagen der Serviettenteile ablösen. Die obere Lage mit der bedruckten Seite nach oben auf die Tasche legen. Mit dem Serviettenkleber von innen nach außen bestreichen. Trocknen lassen.
  9. Überstehende Ränder abschneiden. Fertig.


     

  10. Durch das Samtpulver sieht die Schachtel innen aus, als wäre sie mit Samt bezogen worden. Sie eignet sich so ganz besonders toll aus Geschenkverpackung für Schmuck oder andere Kleinigkeiten.

 

Tipps und Tricks

Die selbstgemachte Vorlage wird mir noch gute Dienste bei der Gestaltung von weiteren Handtäschchen, von denen ich noch eine Menge habe, leisten. Unter anderem habe ich vor, mindestens eine mit Scrapbooking Material zu verzieren und dabei wird die Vorlage recht hilfreich sein.
Übrigens hat mich nicht nur der Emil & Paula Shop auf neue Ideen gebracht, sondern auch der Emil & Paula Kids Shop. Dort habe ich unter anderem Kuscheltiere gefunden, die mich ein bisschen an die Tierchen erinnern, die eine Freundin vor vielen Jahren für meine Kinder genäht hat. 
 

 

 

Eigentlich handelt es sich hier um eine Anleitung für das Nähen von Applikationen, aber du findest dort auch zwei Vorlagen - für eine Schildkröte und ein Nilpferd - mit denen man kleine Kuscheltierchen für Babys nähen kann.