Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Stoffmalerei

Mit Stoffmalerei ist, zumindest im Hobbybereich, das Bemalen von Baumwollstoffen gemeint. Meist handelt es sich auch nicht um die reinen Stoffe, sondern um vorgefertigte Teile, wie zum Beispiel Taschen, Kissenhüllen, Platzdeckchen, T-Shirts und ähnliches. Gemalt wird entweder mit flüssiger Stoffmalfarbe oder mit Textilmalstiften. Diese Farben werden entweder mit dem Bügeleisen, mit einem Fön oder im Backofen fixiert. Seit einigen Jahren gibt es allerdings auch selbstfixierende Farben, die nach ca. 24 Stunden waschfest sind.

Meist werden die fertigen Artikel entweder mit Kindern, von Kindern oder für Kinder bemalt. Gerade die Stifte eignen sich zum Beispiel wunderbar für Kinder. Entscheidet man sich dafür, bei einem Kindergeburtstag Stoffmalerei zu betreiben - zum Beispiel in dem Taschen oder T-Shirts bemalt werden, hat man zum einen eine Beschäftigung für die Kinder, zum anderen aber auch gleich etwas, was sie mit nach Hause nehmen.
Am häufigsten werden für das Bemalen von Taschen wohl Malvorlagen verwendet. Für größere Veranstaltungen kann man diese zum Beispiel schon vor Beginn der Feier auf Taschen übertragen. Oder man hält verschiedene Malvorlagen, die schon für das Abbügeln präpariert sind (siehe die Bastelanleitung "Vorlagen übertragen" bereit. Jedes Kind sucht sich dann ein Muster heraus und während die Kinder spielen, werden die Vorlagen schnell auf die Taschen oder T-Shirts gebügelt. Die Kinder können die Bilder dann später ausmalen.



Aber natürlich kann man auch ganz andere Sachen bemalen - Tischdecken zu verschiedenen Anlässen, Kissenbezüge für's Jugendzimmer, T-Shirts zu allen möglichen Gelegenheiten und vieles mehr. Dabei müssen auch nicht immer Malvorlagen verwendet werden - man kann auf Baumwolle auch sehr gut frei malen.

Aber - egal ob frei gemalt oder mit Hilfe einer Malvorlage: Wichtig ist, dass der Stoff vor dem Bemalen gewaschen wird - und zwar so heiß wie möglich und ohne Weichspüler zu verwenden. Zum einen könnte der Stoff nämlich vom Hersteller imprägniert worden sein, zum anderen würde der Weichspüler dafür sorgen, dass der Stoff die Farbe nicht richtig annehmen kann. Das Waschen vor dem Bemalen hat also nur bedingt Einfluss auf das Malergebnis, dafür aber um so mehr auf die Haltbarkeit des Gemäldes.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.