Direkt zum Inhalt

Aus einer alten Jeans wird eine neue Schürze

Gespeichert von Becky am 24 Februar 2018
Jeans Upcycling Schürze

Die perfekte Jeans zu finden, braucht meist viel Zeit, Nerven und Geduld. Wenn das geliebte Kleidungsstück dann kaputt geht, fällt es einem nicht leicht, es zu entsorgen.

 

Wenn du - so wie ich - einen Haufen alter Jeans zu Hause liegen hast, habe ich hier die perfekte Wiederverwendung für dein altes Lieblingsstück.

 

Gerade in der Weihnachtszeit habe ich mir jedes mal beim Backen gedacht, dass eine Schürze jetzt wirklich praktisch wäre. Als ich beim Surfen im Internet auf die schönen Schürzen bei Engelbert Strauss gestoßen bin, habe ich den Entschluss gefasst, mir jetzt endlich eine selber zu nähen. Dafür habe ich eine alte Jeans und alte Stoffreste verwendet, die ich noch zu Haus liegen hatte.

 

 

Das brauchst du:

  • eine alte Jeans
  • Stoff

 

Werkzeug:

  • Maßband
  • Schere
  • Bügeleisen
  • Nähmaschine
  • Nähgarn

p2220020_0.jpg

 

So wird es gemacht:

  1. Messe die gewünschte Länge und die Breite des Schürzenrockes aus. Gehe dabei jeweils von der Taille aus.
  2. Addiere zu der Länge und Breite jeweils 2 cm. Wenn du den Rock etwas gekräuselt haben willst, kannst du die Breite noch mehr verlängern. Ich habe ca. die Hälfte dazu addiert.
  3. Schneide nun ein Rechteck mit den ausgerechneten Maßen aus dem Stoff aus.
    20180221_005840.jpg
  4. Messe anschließend die Maße des Latzes aus. Geh auch hier wieder von der Taille aus und addiere auf beiden Seiten jeweils 2 cm.
  5. Schneide wiederum ein Rechteck aus dem Stoff mit den Maßen aus.
    20180221_005654.jpg
  6. Versäubere alle Seiten der Rechtecke und nähe die Säume um.
  7. Schneide an der Jeans die hinteren Taschen aus. Schneide dazu auch das Innenteil der Taschen heraus, so dass nur noch die obere Tasche übrig bleibt.
    20180221_010942.jpg
    Bild: So sieht die Tasche von vorne aus
    20180221_010951.jpg
    Bild: ... und so von hinten

     
  8. Schneide nun den Jeansbund ab und schneide ihn als Nackenband zurecht.
    20180221_014459.jpg
  9. Für das Taillenband schneidest du je nach Geschmack die Außen- oder Innennaht der Jeansbeine aus. Dies sollte so lang wie möglich sein und ca. 5 cm breit.
    20180221_020936.jpg
  10. Nähe die kurzen Seiten der Streifen links auf links aufeinander.
  11. Nähe nun das Band links auf links zusammen so das ein langer Schlauch entsteht.
    20180222_050025.jpg
  12. Wenn du den Saum der Jeansbeine außen hast, kannst du den Schlauch an den Enden offen lassen und brauchst ihn nur zu wenden.
    p2220018.jpg
  13. Nähe den Latz auf die Mitte des Taillenbandes.
  14. Kräusel den Rock auf die gewünschte Länge und nähe ihn ebenfalls an das Taillenband
    p2220014.jpg
  15. Nähe nun das Nackenband oben an den Latz. Diesen kannst zuerst mit Stecknadel feststecken, um die richtige Länge zu ermitteln.
  16. Nähe die beiden hinteren Jeanstaschen vorne auf den Jeansrock.
    p2220024.jpg