DIY Hochzeitsdeko - Tischläufer aus alten Buchseiten

14. Juni 2018 - 10:46 -- Becky


Tischband aus alten Büchern

Super einfach und unglaublich flexibel ist dieser Tischläufer aus alten Buchseiten. Dies ist nicht nur super günstig, sondern sieht auch noch toll aus. Vor kurzem hat meine Schwester geheiratet und mich und meine Mutter mit der Dekoration für den Familienempfang betraut. Damit uns dabei nicht langweilig wird, wurden wir dabei vor die Herausforderung gestellt, dass wir erst vor dem großen Tag erfahren haben, wie viele Tische wir bestücken müssen und wie lang diese sein werden. Mit unseren Tischläufern aus alten Buchseiten war dies kein Problem mehr.

Das brauchst du:

  • ein altes Buch
  • ein Klebestifte

So wird es gemacht:

  1. Das Buchcover entfernen, so dass nur noch der Buchblock übrig bleibt.
  2. Vorsichtig jede Seite einzeln aus dem Buchblock reißen. Bei Kleberesten, diese entfernen.
  3. Je nach Länge des Tisches die Buchseiten mit einem Klebestift aufeinander kleben. Dabei sollte regelmäßiges Muster entstehen.
  4. Den Tischläufer umdrehen und die Seiten auch von dieser Seite nochmal zusammen kleben.



Tipps und Tricks:

  • Dieser Tischläufer eignet sich auch bestens für Tische bei denen man die Maße vorher nicht genau weiß. Den Tischläufer so lang machen wie mindestens benötigt und zusätzlich mehrmals 3 - 5 Blätter zusammenkleben. So kann man den Tischläufer nach Bedarf verlängern. Auch einzelne Blätter eignen sich dafür. Die Verlängerungen drauflegen oder ebenfalls ankleben, beides geht superschnell.


     

  • Je nach Anzahl der Tischläufer, kann es sein, dass man mehr als ein Buch auseinandernehmen muss. Dann darauf achten, dass die Tischläufer und dessen Verlängerungen aus dem selben Buch stammen.
  • Auch wenn es sich natürlich anbietet, die Bücher zu nehmen, die man ohnehin gerne aussortieren möchte, sollte man darauf achten, keine allzu kompromittierende Bücher zu nehmen. Die Gäste werden sich brennend dafür interessieren, welches Buch da genau vor ihnen auf den Tisch liegt.
  • Je nachdem wie alt das Buch ist können auch Metallklammern im Buchrücken sein, dort besonders aufpassen, dass man sich nicht verletzt.
  • Besonders stimmungsvoll sind natürlich alte Bücher, die besonders an den Rändern schon leicht vergilbt sind. Man kann die Bücher (egal ob alt oder neu) aber auch zum Beispiel mit Distress Ink Farben an den Rändern leicht einfärben. Dabei darauf achten, dass die Bücher nicht aus Hochglanzpapier bestehen. Die Distress Ink Farben mit einem Schwamm dabei leicht auf das Papier tupfen.

 



Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich an qualifizierten Käufen

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.