Direkt zum Inhalt

DIY Osterdeko: Holzhäschen Varianten II.

Gespeichert von Becky am 17 April 2019
DIY Osterdeko Häschenanhänger mit Tetra-Pak

Nicht nur mit Servietten-Technik und Kunstleder lassen sich aus dem einfachen Holzhäschen ein echter Blickfang machen. Zwei weitere Variationen stellen wir dir heute vor, mit denen du deiner Oster-Dekoration ein weiteres Highlight hinzufügen kannst.

 

Holzhäschen-Anhänger

 

Das brauchst du:

  • Eine lange Kordel
  • Zwei Holzkugeln
  • E6000
  • Ein Stückchen Filz
  • Schere

 

So wird es gemacht:

  1. Klebe die beiden Holzkugeln mit E6000 oder anderer Sekundenkleber zusammen.
  2. Schneide ein Stück Kordel ab. Es sollte ungefähr viermal so lang sein wie die beiden Holzkugeln zusammen.
  3. Die Kordel doppelt legen und an dem Ende einen Knoten binden.
  4. Die Schlaufe durch die beiden Holzkugeln fädeln und den Knoten an der untersten Holzkugel mit E6000 zusammenkleben. Auch oben kann man die Kordel noch einmal mit Kleber fixieren.
  5. Die Schablone ausdrucken und aus dem Filz die Filzohren ausschneiden.
  6. Die Filzohren unten zusammendrücken und einen kleinen Tropfen Kleber in die entstandene Falte geben.
  7. Wenn der Kleber getrocknet ist, die Ohren mit E6000 auf die Holzkugeln kleben. Wenn das Loch der Holzkugel groß genug ist, kann man die Ohren in das Loch kleben, wenn nicht, klebt man sie davor.

 

 

Holzkügelchen mit Tetra-Pak-Papier

DIY Osterdeko Häschenanhänger mit Tetra-Pak

 

Das brauchst du:

  • Eine alte Milch- oder Safttüte
  • Zwei Holzkugeln
  • E6000
  • Acrylfarbe in weiß, rosa und mint
  • Bleistift mit Radiergummi-Ende
  • Schaschlik-Spieße

 

So wird es gemacht:

  1. Die Holzkugeln mit weißer Acrylfarbe anmalen. Zum Trocknen stellt man die Holzkugeln am besten auf Schaschlikspießen in ein hohes Gefäß, zum Beispiel in ein großes Glas.
  2. Die leere Milchtüte gründlich ausspülen und anschließend aufschneiden. Den obere Teil mit der Plastiköffnung abschneiden, an einer Ecke die Tüte aufschneiden und den Boden abschneiden.
  3. Das Papier kneten und zusammendrücken bis sich die oberste Schicht löst.
  4. Die Schicht abziehen Wenn sie sich an manchen Stellen noch nicht gut ablösen lässt, noch einmal ordentlich durchkneten.
  5. Aus dem so entstandenen Tetra-Pak Papier mit Hilfe der Schablone die Ohren ausschneiden.
  6. Mit dem Radiergummi des Bleistiftes in die Acrylfarbe gehen und kleine Tupfen auf die Holzkugeln malen. Weitere Tricks dazu findest du in unser Anleitung zum Osternest aus Tontöpfen.
  7. Die Holzkugeln nach dem Trocknen zusammenkleben. Da die Farbtupfer dicker sind als gewöhnlich kann dies etwas länger dauern.
  8. Die Ohren unten ein wenig zusammendrücken und in die Holzkugeln kleben.
  9. Eine ausführlichere Anleitung zum Zusammenbau des Oster-Holzhäschen findest du in unserer Variation des Holzhäschens mit Filz.

Anhang
hasenohren_1.pdf (164.37 KB)